Graffiti-Sprayer ausgeforscht

Bezirk Gmunden

Bei umfangreichen Ermittlungen gelang es Beamten der Polizeiinspektion Laakirchen eine Gruppe auszuforschen, die im dringenden Verdacht steht, im Zeitraum von Mai bis September 2019 in den Gemeindegebieten von Laakirchen und Ohlsdorf in unterschiedlichen Zusammenstellungen Sachbeschädigungen durch Graffitis begangen zu haben.

Die vier Beschuldigten im Alter von 19 bis 20 Jahren, alle aus dem Bezirk Gmunden, zeigten sich bei ihren Einvernahme umfassend geständig, im Mai 2019 die Brückenpfeiler auf beiden Seiten einer Autobahnbrücke besprüht zu haben. Nachdem diese wieder entfernt worden waren, besprühten sie die Brücke abermals mit Graffitis. Auch eine Kläranlage im Gemeindegebiet von Ohlsdorf verunstalteten die vier. Außerdem konnten die Beamten den Männern mehrere Suchtmitteldelikte nachweisen. Bei einem der vier, einem 19-Jährigen, wurde bei einer Hausdurchsuchung eine verbotene Waffe gefunden und sichergestellt.

Quelle: LPD Oberösterreich

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV