Reise-Café des Roten Kreuzes informiert über den Reisekatalog 2020

GMUNDEN – BAD ISCHL Urlaub machen trotz gesundheitlicher Einschränkungen mit Sicherheitsnetz im Gepäck – dieses Service bietet das OÖ. Rote Kreuz seit mehr als 20 Jahren an. Insgesamt 24 interessante Urlaubsziele sowie neun Tagesausflüge stehen in dieser Saison zur Auswahl. Am 05.02 in Gmunden und am 12.02 in Bad Ischl findet an den Ortsstellen des Roten Kreuzes jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr bei Kaffee und Kuchen die Präsentation des neuen Reiseprogrammes statt. 

Ein sonniger Nachmittag am Strand von Opatija in Kroatien: Im blauen Meer spiegelt sich das Licht der Nachmittagssonne. Einige Menschen schwimmen im Wasser, andere liegen auf ihren Badetüchern und erholen sich. An einem beschaulichen Strand-Cafè machte es sich eine Reisegruppe aus Österreich gemütlich. All diese Urlaubsimpressionen bleiben noch lange in Erinnerung. „Wer gerne verreisen möchte, aber auf Grund des Alters oder körperlicher Einschränkungen eine Betreuung benötigt, ist bei den betreuten Reisen des Roten Kreuzes richtig“, so die Bezirkskoordinatorin Anna Filnkössl. Das Angebot umfasst neben Tagesfahrten auch bis zu einwöchige Reisen innerhalb Österreichs und ins Ausland. Neu dabei sind zum ersten Mal auch Ziele wie: Regensburg oder Söll am Wilden Kaiser.

„Ich spüre die große Freude, welche diese Menschen haben, wenn sie auf Reisen gehen können“, sagt Karl Ploberger. Seit vielen Jahren begleitet der Biogärtner regelmäßig das Betreute Reisen. Das Gefühl der Dankbarkeit motiviert ihn dazu.

Urlaubsfreude vom ersten Moment an

Das Reiseprogramm und die Infrastruktur sind genau auf gewisse Zielgruppen abgestimmt. Ein erfahrenes Team aus diplomiertem Pflegepersonal, Altenfachbetreuern und Rotkreuz-Mitarbeitern kümmert sich um die Urlauber während der gesamten Reise. Sie geben Sicherheit, fördern die Gemeinschaft und sorgen dafür, dass sich auch Alleinreisende niemals einsam fühlen.

Sollten sie Interesse haben, an einem unserer Informationsnachmittage teilzunehmen oder wünschen eine Zusendung des neuen Reisekataloges, dann kontaktieren sie uns einfach unter:  gm-office@o.roteskreuz.at oder telefonisch: 07612/65093-102 

Fotos:

OERK_GSD_Betreutes Reisen_Firlinger: Reisen mit einem Sicherheitsnetz im Gepäck. Sonja Firlinger ist eine von 801 Gästen, die im Vorjahr mit dem Betreuten Reisen auf Urlaubsreise ging. Credit: OÖRK

Rotkreuz-Botschafter Karl Ploberger inmitten der Reisegruppe in Kroatien. Credit: plo

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV