Pensionistin von Schlüsseldienst abgezockt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Steyr-Land

Eine 72-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land sperrte sich am Abend des 8. Jänner 2020 aus ihrem Haus. Über das Internet kam die Pensionistin dann zu einer 0800-Nummer mit der Angabe Schlüsseldienst Steyr. Gegen 22:30 Uhr kam ein etwa 35-jähriger Mann, der hochdeutsch sprach und mit einem Schlosseranzug bekleidet war. Er kam mit einem Kleinwagen mit Wiener Kennzeichen. Nach etwa 15 Minuten war die Tür geöffnet und der Mann verlangte mehrere hundert Euro. Die 72-Jährige bezahlte mittels Bankomatkarte.

Bezirk Schärding

Vier Führerscheinabnahmen bei Schwerpunktkontrolle

In der Nacht auf den 11. Jänner 2020 wurde im Bezirk Schärding eine Schwerpunktkontrolle mit Hauptaugenmerk auf Drogen und Alkohol im Straßenverkehr durchgeführt. Dabei konnten zwei Drogen- und drei Alkolenker aus dem Verkehr gezogen werden. Insgesamt wurden vier Führerscheine abgenommen. Die Lenker werden bei der BH Schärding angezeigt. Bei einer kontrollierten Person konnten die Polizisten eine geringe Menge an Cannabis im Fahrzeug vorfinden und sicherstellen.

Angestellte verhinderte Ladendiebstahl

Bezirk Urfahr-Umgebung

Drei bislang unbekannte Täter, vermutlich Italiener, betraten am 11. Jänner 2020 gegen 12:20 Uhr ein Geschäft in Gallneukirchen und wollten Rasierklingen, Parfüm und eine elektrische Zahnbürste stehlen. Die Gegenstände packten sie in eine mit Alufolie präparierte Tasche und versuchten somit ungehindert an der Kasse vorbeizukommen. Eine Angestellte bemerkte jedoch den Diebstahl und entriss den Tätern die Tasche, worauf diese fluchtartig das Gebäude verließen. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Hackschnitzelheizung geriet in Brand

Bezirk Kirchdorf an der Krems

Am 11. Jänner 2020 gegen 7:45 Uhr brach in der Hackschnitzelheizung einer Schule in Steinbach an der Steyr ein Brand aus. Ein Bezirksbrandermittler der PI Ennserstraße führte gemeinsam mit einem Brandsachverständigen die Untersuchung der Brandstelle durch. Als vermeintliche Brandursache konnte ein Rückbrand des Hackgutes vom Brennkessel in die Förderanlage festgestellt werden. Personen wurden durch den Brand nicht gefährdet. Insgesamt waren vier Feuerwehren mit etwa 60 Mann im Einsatz.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV