Bewaffneter Raubüberfall in Grenznähe: Täter auf der Flucht

NEUHAUS AM INN/SCHÄRDING. Zu einem bewaffneten Raubüberfall kam es Donnerstagabend in unmittelbarer Grenznähe zu Schärding. Eine Großfahndung nach dem Täter läuft.

Ein bewaffneter Raubüberfall auf ein Pferdesport-Geschäft ereignete sich Donnerstagabend in Hartham bei der Grenzgemeinde Neuhaus am Inn. Laut Polizei Niederbayern soll es sich bei dem mit einer Pistole bewaffnetem Täter um einen 25-30-jährigen Mann, der mit ausländischen Akzent sprach, handeln. Er erbeutete einen Betrag im dreistelligen Bereich. Eine Großfahndung der Polizei wurde eingeleitet. Das Fluchtauto soll in Richtung Autobahn A3, Anschlussstelle Pocking, unterwegs gewesen sein. Textquelle: nachrichten.at

FOTOS © FOTOKERSCHI.AT / JODTS (zema-foto.de)

Bewaffneter Raubüberfall in Grenznähe: Täter auf der Flucht
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV