Bad Ischl: Schutzengel am Beifahrersitz – Verkehrsunfall in Bach endet glücklich

Samstag, 4. Jänner 2020. Ein Schutzengel dürfte wohl auf dem Beifahrersitz des Lenkers gesessen sein,  nur so kann man sich den glimpflichen Ausgang des Verkehrsunfalles im Weißenbachtal heute Nacht erklären.

PKW in Bachbett gestürzt
„Der Lenker hatte unwahrscheinliches Glück, dass er unverletzt aus seinem Wagen gestiegen ist“, stellt Einsatzleiter ABI Jochen Eisl fest. 
„Denn wäre er in seinem Fahrzeug eingeschlossen gewesen oder verletzt sitzen geblieben, hätte den Unfall vermutlich lange niemand bemerkt.

Feuerwehrleute mussten ins kalte Wasser
Um das Fahrzeug aus dem Bach heben zu können, mussten die Rundschlingen am Fahrzeug befestigt werden. 
Die freiwilligen Helfern mussten dazu in den Bach steigen. Im Anschluss wurde das Fahrzeug mit dem Kran  des schweren Rüstfahrzeuges aus dem Bach gehoben.

Quelle: FF Bad Ischl

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV