Wintersportler stürm(t)en die Skigebiete im Salzkammergut

Weihnachtsferien im Schnee

Freitag, 3.1.2020, und wieder ein Tag an dem die Skigebiete Dachstein West, Dachstein Krippenstein und Feuerkogel von den Skifahrern, Snowboardern und Schneeschuhwanderern gestürmt werden.

Die Geschäftsführer der OÖ Seilbahnholding Dietmar Tröbinger und Markus Bürger erfreuen sich am derzeitigen Zwischen-Ergebnis da wiederum eine Steigerung der Gästezahl über die Weihnachtsferien erzielt wurde. Durch das heurige perfekte Zusammenspiel aus Maschinenschnee und Naturschnee konnte die Skiregion Dachstein West noch rechtzeitig zur Hauptsaison den Vollbetrieb starten, ebenso das Skigebiet Feuerkogel in Ebensee. Am Dachstein Krippenstein gibt es im oberen Bereich traumhafte Pistenbedingungen.

Über die Skifahrer und Snowboarder hinaus ist auch der Trend vom Schneeschuhwandern nicht aufzuhalten und wird mit dem richtigen Angebot unterstützt und weiterentwickelt. Am Feuerkogel und am Dachstein Krippenstein sind die Schneeschuhtrails nicht mehr wegzudenken. Hunderte Schneeschuhwanderer und begeisterte Berggeher tummeln sich auf den beschilderten Pfaden, egal ob zum Europakreuz am Feuerkogel oder zu den 5fingers am Dachstein Krippenstein. Auf der Gosauer Zwieselalm gibt es seit Weihnachten ebenso einen beschilderten Schneeschuhtrail mit einzigartigem Gletscher-Blick welcher ebenso bereits von den Gästen gut angenommen wird.

Ö3-Pistenbully am Sonntag, 5.1.2019: Als Abschluss für diese erfolgreiche Weihnachtszeit im Skigebiet Dachstein West rollt der Ö3 Pistenbully nach Russbach zur Bergstation der Hornbahn – Bergstation Hornspitz von Gosau aus. Von 10.00 – 16.00 Uhr bringt Ö3 die Party auf die Piste.

Statement Seilbahnholding-Geschäftsführer Dietmar Tröbinger:

„Wir bieten den Gästen von Beginn der Hauptsaison an ausgezeichnete Pistenbedingungen und das sogar einschließlich der Talabfahrt in Gosau. Die Gästezahl mit Spitzentagen von bis zu 15.000 Wintersportlern in unseren 3 Skigebieten, zeigt eindeutig, dass das Zusammenspiel aus Skigebiet, Beherberger, Skischulen, Verleih und Gastronomie am Berg bei den Wintersportlern gut ankommt und jeder Gast, egal ob Skifahrer, Snowboarder, Schneeschuhwanderer oder einfach nur Naturliebhaber auf seine Kosten kommt. Wir haben für jeden Wintersportler das richtige Angebot“

Statement Seilbahnholding-Geschäftsführer Markus Bürger:

„Die laufenden Investitionen machen sich in diesem Winter besonders bezahlt. Speziell unser neuer Speichersee in der Skiregion Dachstein West mit einer Investitionssumme von 7 Mio. brachte uns noch mehr Schneesicherheit auf der Gosauer Zwieselalm. Somit können wir dort auch den Skibetrieb bis einschließlich Ostermontag, 13. April 2020 gewährleisten“.

Schneehöhen auf der Piste:

Dachstein West:                              25 – 90 cm

Dachstein Krippenstein:              bis zu 130 cm

Feuerkogel:                                       45 – 90 cm

Infos auf www.dachstein.atwww.dachstein-salzkammergut.com und www.feuerkogel.info oder tel. unter 050 140.

Foto: Geschäftsführer OÖ Seilbahnholding v.l. Markus Bürger und Dietmar Tröbinger

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV