Silvesterwanderung der Naturfreunde Bad Goisern:

Die Silvesterwanderung, eine liebgewordene Tradition in Goisern führte in diesem Jahr über Lasern, den Hörmannsberg nach Posern und über die Bachlunze wieder retour zu einem gemütlichen Ausklang im Gemeindecafe „Bon Josi“. 38 TeilehmerInnen nahmen bei prächtigem Wetter an der Wanderung teil. Zur großen Freude und Überraschung aller Teilnehmer, war in Posern bei Familie Wallmann im „Sunk“ eine „Labestation“ eingerichtet worden. Ein herzliches Dankeschön gebührt an dieser Stelle Erni und Sepp für die reichliche Bewirtung mit Getränken, Broten und Schneeballen. Obmann Erich Rastl nützte die Gelegenheit und machte einen kleinen Rückblick auf die zahlreichen Wanderungen und Veranstaltungen der abgelaufenen Saison. Zum Abschluss der gemütlichen Rast gab es von  Obmann Stellvertreter Karl Jung eine Vorschau auf geplante Veranstaltungen am Raschberg sowie ein „Loblied für die Raschberghütte“. Gut gestärkt machte sich die Gruppe auf um den restlichen Weg der Strecke in Angriff zu nehmen.

Die Naturfreunde Bad Goisern freuen sich schon jetzt auf eine gelungene Saison 2020.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV