Steigerung bei Beschäftigten und Arbeitslosen in OÖ – Qualifizierung bleibt Schwerpunkt auch 2020

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Oberösterreich auch einmal mehr Exportland Nr. 1 – Export sichert jeden 2. Arbeitsplatz in oö. Wirtschaft“

In Oberösterreich gab es im vergangenen Dezember um rund 1.000 Arbeitslose mehr, aber zugleich auch um knapp 7.000 mehr Beschäftigte: „Wir haben in Oberösterreich sowohl nach wie vor Rekord-Beschäftigung als auch aufgrund der Normalisierung des Konjunkturniveaus einen Anstieg bei der Arbeitslosigkeit. Daher setzen wir auch im neuen Jahr 2020 auf Qualifizierung, um die Arbeitslosen so rasch als möglich wieder in Beschäftigung zu bringen und gleichzeitig den Bedarf an Fachkräften in Oberösterreich zu decken. Denn auch bei der Zahl der offenen Stellen hat es in Oberösterreich im Dezember wieder einen Anstieg gegeben, es sind um 293 offenen Stellen mehr geworden“, betont Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.

„in Oberösterreich werden auch im heurigen Jahr wieder rund 230 Mio. Euro in aktive Arbeitsmarktpolitik investiert, insbesondere in Qualifizierungsmaßnahmen. Hier wird es erneut einen Schwerpunkt im Bereich der Digitalisierung geben“, unterstreicht Landesrat Achleitner.

„Die Jahresarbeitslosenrate 2019 war in Oberösterreich mit 4,8 Prozent um 0,2 Prozentpunkte geringer als 2018. Im Jahresdurchschnitt waren im vergangenen Jahr 34.052 Personen in OÖ arbeitslos gemeldet, das ist ein Rückgang um -1.105 Arbeitslose“, erklärt LR Achleitner. „Für 2020 ist aufgrund der Konjunkturentwicklung mit einer leichten Steigerung der Arbeitslosigkeit zu rechnen, zugleich aber nach wie vor mit einer weiteren Zunahme der Beschäftigtenzahlen“, so der Wirtschafts-Landesrat.

OÖ erzielt mehr als ein Viertel aller österreichischen Ausfuhren und hat auch den höchsten Exportüberschuss

„Oberösterreichs Arbeitsmarkt profitiert auch von der starken Position unseres Bundeslandes als Exportland Nr. 1 der Republik. So hat Oberösterreich im ersten Halbjahr 2019 mit fast 20 Milliarden Euro ein Viertel aller Exporte österreichweit erzielt. Und mit 4,77 Mrd. Euro hat Oberösterreich auch den höchsten Exportüberschuss aller Bundesländer erreicht“, erläutert Wirtschafts-Landesrat Achleitner. „Das ist umso erfreulicher, als jeder zweite Arbeitsplatz in der oö. Wirtschaft direkt oder indirekt am Export hängt. Und jede Exportmilliarde sichert 6.000 Arbeitsplätze in der gewerblichen Wirtschaft in Oberösterreich“, hebt Landesrat Achleitner hervor.

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Oberösterreich investiert auch im neuen Jahr 2020 wieder rund 230 Mio. Euro in Qualifizierungsmaßnahmen.“
Foto: Land OÖ/Ernst Grilnberger
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV