Neujahrsspaziergang in Gmunden

Mit Elan in das neue Jahr 2020!

Nein nicht mit einem Neujahrslauf, sondern mit einem Spaziergang vom Seebahnhof bis Ende der Esplanade Gmunden. Die Luft hat sich aller Nachtsünden entledigt und war wieder rauchfrei, die Temperatur der Jahreszeit entsprechend und die Wintersonne wärmte das Gesicht. VIele Menschen hatten den selben Gedanken und nützten den 1.1.2020 in der frischen Luft.Auf der Gmundner Esplanade eine große Menschenansammlung, die unter Applaus in den See schauten. Was war da los? Eisschwimmen im Traunsee, vor sieben Jahren durch die Gmundner Hobbykicker Gruppe „der Club“ ins Leben gerufen.

Jeden 1.Jänner treffen sich seither die hartgesottenen Sportler, um am Neujahrstag in den ca 5 Grad kalten Traunsee schwimmen zu gehen. So richtiger Heißhunger darauf kam nicht auf, aber wenn es Freude bereitet ist das durchaus oK! Und die Zuschauer und Aktivisten hatten Freude daran.Andere begnügten sich mit dem herrlichen Blick auf den Traunsee mit dem malerischen Schloss Ort. Wüßte man nicht genau, dass heute der 1.1.2020 ist, dann könnte man glauben die Triebe der Kastanienbäume zeigen schon Frühlingsgefühle. Aber zu dem ist ja noch genug Zeit und der bisher ausgebliebene Schnee wird sicher irgendwann die Esplanade Gmunden in glänzendes weiß hüllen. Na dann ein Prosit 2020!

Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV