Diebstähle in Zug geklärt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Linz-Land

Bis dahin unbekannte Täter stahlen am 21. Dezember 2019 einer schlafenden 44-jährigen slowakischen Staatsangehörigen aus Linz im Zug von Linz Richtung Selztal die Handtasche. Danach verwendeten sie die Bankomatkarte der 44-Jährigen für diverse Einkäufe.
Nach umfangreichen kriminalpolizeilichen Ermittlungen besteht nun der dringende Verdacht, dass die Bahnstrecke regelmäßig von bislang acht ausgeforschten Jugendlichen aus dem Raum Linz und Linz-Land benützt wird um Straf- und Suchmittelgesetzdelikte zu begehen.

Frontalzusammenstoß

Bezirk Perg

Ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 1. Jänner 2020 mit seinem Pkw auf der Königswiesener Straße von Unterweitersdorf kommend in Richtung Bad Zell. Am Beifahrersitz saß seine 27-jährige Lebensgefährtin. Zur gleichen Zeit fuhr eine 26-Jährige aus dem Bezirk Perg in die entgegengesetzte Richtung. Diese kam laut eigenen Angaben in etwa bei Straßenkilometer 17,0 mit dem Fahrzeug wegen plötzlicher Straßenglätte ins Schleudern und stieß frontal gegen den entgegenkommenden Pkw.
Alle drei Personen wurden beim Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und ins Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert. Die Unfallstelle war für ca. eine Stunde lang erschwert passierbar, die Feuerwehren aus Bad Zell und Tragwein waren im Einsatz.

Brand von Müllentsorgungseinrichtungen

Stadt Linz

Linzer Polizisten stellten am 1. Jänner 2020 um 20:45 in der Franckstraße in Linz eine im Vollbrand stehende Müllinsel fest. Sie veranlassten die Verständigung der Feuerwehr, welche den Brand löschte. Durch das Feuer wurden die Fassade, die Eingangstür und ein Stiegenhausfenster eines Wohnhauses beschädigt. Personen waren nicht gefährdet, in der Nähe abgestellte Fahrzeuge wurden von den Besitzern entfernt.
Kurz nach 22 Uhr wurde die Polizei dann von einem weiteren Feuer in der Ing.-Stern-Straße in Linz verständigt. Dort brannte ein Abfallcontainer für Metallverpackungen. Auch dieser Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht.
Brandursache und Schadenshöhe sind in beiden Fällen derzeit nicht bekannt. Weitere Ermittlungen werden durchgeführt.

Polizeieinsatz

Stadt Linz

Eine Angestellte eines Geschäftes in der Schmidtorstraße in Linz beobachtete am 2. Jänner 2020 gegen 9:35 Uhr wie eine unbekannte Frau einen Koffer vor dem Geschäft abstellte und davon eilte. Sie verständigte die Polizei, welche den Bereich großräumig absperrt. Der Koffer wurde von einem sachkundigen Organ begutachtete und nach der Anforderung eines Sprengstoff-Spürhundes geöffnet. Es befanden sich keine sprengstoffverdächtigen Stoffe in diesem. Die Absperrung wurde daraufhin wieder aufgehoben.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV