Vandalen in Kirche. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Wels-Land

Bisher unbekannte Täter betraten in der Nacht zum 21. Dezember 2019 die unversperrte Kirche in Weißkirchen an der Traun und nahmen ein Gemälde, das hinter dem Altarbereich an der Wand angebracht war, herunter. Die Täter rissen im Anschluss das Gemälde gewaltsam vom Rahmen wodurch dieser teilweise zerbrach. Das beschädigte Gemälde und Bruchstücke des Rahmens warfen sie dann im Eingangsbereich der Kirche zu Boden und ließen diese dort liegen. Der Rest des beschädigten Rahmens konnte vor Ort nicht aufgefunden werden. 
Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt, da der Wert des Gemäldes erst von einem Sachverständigen festgestellt werden muss. Beim Gemälde handelt es sich um ein Bild, das eine biblische Szene darstellt.

Mann stürzte von Balkon

Bezirk Vöcklabruck

Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck besuchte am Abend des 21. Dezember 2019 gemeinsam mit seiner 34-jährigen Ehefrau eine private Weihnachtsfeier, ehe beide gegen 1:30 Uhr in ihre gemeinsame Wohnung in einem Mehrparteienhaus zurückkehrten. Der 38-Jährige teilte seiner Frau mit, er wolle nochmal nach unten zu seinem Auto gehen. Aufgrund des laut der Ehefrau stark alkoholisierten Zustandes ihres Gatten wollte sie aber verhindern, dass er nochmal vor das Haus geht, sperrte daher die Wohnungstür zu und nahm den Schüssel an sich. Der 38-Jährige ging daraufhin, von seiner Frau vorerst unbemerkt, auf den Balkon der im zweiten Obergeschoß gelegenen Wohnung und versuchte auf den Balkon der darunter liegenden Wohnung und dann weiter vor das Haus abzusteigen. Dabei verlor er den Halt und stürzte circa sechs Meter auf den Asphaltvorplatz des Mehrparteienhauses. Als die 34-Jährige den Unfall schließlich bemerkte, leistete sie sofort erste Hilfe und verständigte die Rettung. Sie erlitt einen Schock und wurde gemeinsam mit ihrem schwer verletzten Ehemann ins LKH Vöcklabruck gebracht.

Pkw-Lenker fuhr Pensionistin nieder

Bezirk Perg

Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr am 21. Dezember 2019 gegen 18:40 Uhr auf der L1422 im Ortsgebiet von Naarn Richtung Au/Donau. Zur selben Zeit wollte eine 79-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Perg, die Fahrbahn der L1422 überqueren. Der 24-Jährige bemerkte, dass die Penisonistin bereits mitten auf der Fahrbahn stand, bremste seinen Pkw stark ab und wich nach rechts aus, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 79-Jährige stürzte und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde ins UKH Linz gebracht.

Illegaler flüchtete vor Polizei

Stadt Linz

Linzer Polizisten hielten am 21. Dezember 2019 gegen 15:10 Uhr nach mehreren Verwaltungsübertretungen den Lenker eines Pkw auf dem Bahnhofplatz in Linz an und führten bei den Insassen fremdenrechtliche Überprüfungen durch. Dabei stellten sie fest, dass gegen einen im Fond des Pkw sitzenden 26-jährigen Afghanen aus Linz ein Festnahmeauftrag des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl (BFA) bestand. Im selben Moment sprang dieser aus dem Fahrzeug, rannte quer über die Kärntnerstraße und hielt trotz Aufforderung nicht an. Im Zuge der Verfolgung schlug der 26-Jährige mit den Händen aus und brachte einen Polizisten zu Sturz. Er konnte schließlich eingeholt, festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert werden. 
Der Polizist erlitt beim Sturz Verletzungen und wurde im UKH Linz ambulant behandelt. Er konnte seinen Dienst nicht mehr fortsetzen.

Fußgänger angefahren

Bezirk Vöcklabruck

Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck ging am 21. Dezember 2019 gegen 0:40 Uhr auf der Fahrbahn der Redleitenerstraße L1068 im Gemeindegebiet von Fornach in Richtung Vöcklamarkt, obwohl sich neben der Fahrbahn ein Gehweg befindet. Im Ortschaftsbereich von Oberalberting wurde der dunkel bekleidete Fußgänger von einer entgegen kommenden 21-jährigen Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Vöcklabruck angefahren und zur Seite geschleudert. Er kam in einer Wiese zu liegen. 
Der 38-Jährige erlitt beim Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades, er wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Bezirk Ried im Innkreis

Zwischen Traktor und Anhänger eingeklemmt

Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Schärding transportierte am 21. Dezember 2019 gegen 12:20 Uhr mit einer Zugmaschine und einem Anhänger auf der Aichbergstraße in Ort im Innkreis Schnittholz. Dabei wollte er auf einem abschüssigen Straßenstück die Höhe der Anhängekupplung seines Fahrzeuges verstellen. Dabei löste sich diese jedoch von der Zugmaschine und der 60-Jährige wurde zwischen Traktor und Anhänger eingeklemmt. Anrainer hörten seine Rufe und kamen ihm zu Hilfe. Sie zogen den Anhänger mit einem Traktor zurück, sodass der Eingeklemmte befreit werden konnte. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Mann mit Schnitzelklopfer attackiert

Stadt Linz

Ein 34-jähriger rumänischer Staatsangehöriger ist verdächtig, am 10. Dezember 2019 gegen 13:30 Uhr einen 40-Jährigen in seiner Wohnung in Linz mit Faustschlägen und Schlägen mit einem Schnitzelklopfer verletzt zu haben. Danach nahm er zwei Notebooks und eine Marihuanapflanze mit. Der Vorfall ereignete sich bei der Abholung von persönlichen Gegenständen seiner 21-jährigen Freundin, die vorübergehend beim 40-Jährigen wohnte. Der 34-Jährige wurde am 20. Dezember 2019 von Kriminalbeamten des SPK Linz festgenommen. Der Beschuldigte gestand, den 40-Jährigen attackiert und die Marihuanapflanze und ein Notebook mitgenommen zu haben. Er bestreitet jedoch jegliche Raubabsicht. Der Rumäne wurde in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Pkw kippte nach Kollision zur Seite

Stadt Wels

Eine 31-jährige Welserin fuhr am 21. Dezember 2019 um 7:35 Uhr mit einem Pkw auf der Karl-Loy-Straße in Wels in Richtung Norden. Bei der Kreuzung mit der Rablstraße bog sie nach rechts in diese ein, kam dabei zu weit nach links und kollidierte mit einem abgestellten Pkw. Nach der Kollision kippte der Pkw der 31-Jährigen zur Seite und blieb auf der Fahrbahn liegen. Die Lenkerin konnte aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Wels eingeliefert. Ihr Beifahrer blieb unverletzt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV