Erste Ideenwerkstatt zum Coworking Almtal

Am 23. November 2019 luden, Barbara und Karl Platzer, IT-Unternehmer und Entwickler des ERP-Systems „Zentro“ aus dem Almtal, in die zukünftigen Räumlichkeiten des Coworking Almtals am Standort „Lippenannerl“ (Grubbachstraße 71), zur Ideenwerkstatt ein.

Diese Veranstaltung fand im Rahmen des Leader Projekts „Coworking Almtal“ in Zusammenarbeit mit der WKO Gmunden und JW Almtal statt. Ziel des Projekts ist es, flexible und kostengünstig mietbare Arbeitsräume zu bieten. Zusätzlich entsteht eine offene und kreative Gemeinschaft, mit dem Schwerpunkt auf technologischer Entwicklung und branchenübergreifender Vernetzung.

„Das Projekt trägt dazu bei, das Almtal als Lebensort attraktiver zu machen und der Landflucht entgegenzuwirken.“ freut sich Martin Ettinger, Bezirksstellenobmann der WKO Gmunden. Die vielfältigen Voraussetzungen am Standort sind dafür ideal. Am Areal „Lippenannerl“ stehen u.a. landwirtschaftliche Nutzflächen, Fischteiche, Streuobstwiesen, Ökostrom aus Kleinwasserkraft, bis hin zu einer 100 m² durch Abwärme beheizten Werkstatt, und diversen Lagerhallen zur Verfügung. Im circa 60 m² großen Coworking Bereich laden Büroarbeitsplätze und zusätzlich Besprechungs- und Schulungsräume zur Nutzung ein. Separate Büroräumlichkeiten können auch geschaffen werden.

Bei der Ideenwerkstatt wurden unter der Anleitung von Regionalentwickler Wolfgang Mader und Markenexpertin Kira Schinko, schon fleißig Ideen gesammelt und Gestaltungsmöglichkeiten konkretisiert. Aber auch Dein Know-How ist gefragt!

Lust aufs Mitgestalten? Anfang nächsten Jahres sind weitere Workshops geplant. Interessierte können sich unter info@coworking-almtal.at oder unter 0664/3409979 bei Barbara Platzer melden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV