Anpassung des Baustellenfahrplanes Linie 533 Grünau – Gmunden

Der OÖ Verkehrsverbund passt nach Rückmeldungen von Fahrgästen und Evaluie- rung direkt vor Ort mit 20.11.2019 den Baustellenfahrplan für die Linie 533 von Grünau nach Gmunden an. Neben einigen Änderungen im Minutenbereich, gibt es auch einige substanziellen Verbesserungen.

Die Änderungen im Detail kurz zusammengefasst:

  • –  Morgens ein zusätzlicher Kurs 533/302 von Grünau (ab 06:43 Uhr) nach Scharnstein. Dort gibt es eine Anschlussverbindung nach Gmunden mit dem Bus 533/18 (über Vorchdorf).
  • –  Wegen der zu knappen Ankunft zu Schulbeginn in Scharnstein fährt der Kurs 533/304 10 Minuten früher ab Grünau im Almtal um 07:13 Uhr.
  • –  Kurs 533/419 mit der Ankunft um 13:15 Uhr in Scharnstein wird bis Grünau im Almtal verlängert.
  • –  Kurs 533/427 um 14:52 Uhr ab St. Konrad Badesee nach Scharnstein in der Thann wird bis Scharnstein verlängert. Dort gibt es eine Anschlussverbindung nach Grünau im Almtal.
  • –  Kurs 533/429, um 15:52 Uhr ab St. Konrad Badesee nach Scharnstein Ortsmitte wird bis Grünau im Almtal verlängert.
  • –  Kurs 533/431 um 16:52 Uhr ab St. Konrad Badesee nach Scharnstein in der Thann wird bis Scharnstein verlängert. Dort gibt es eine Anschlussverbindung nach Grünau im Almtal. Aufgrund der zu hohen Auslastung von Kurs 533/425 (Midi-Bus) mit der Abfahrt in St. Kon- rad Badesee um 14:07 Uhr nach Scharnstein in der Thann und Scharnstein Ortsmitte, kann dieser nur mehr bis „In der Thann“ verkehren.
    Der OÖVV ersucht die Fahrgäste für die Fahrt nach Scharnstein das Ersatzangebot von Gmunden mit der Traunseetram nach Vorchdorf (ab Keramik 13:48 Uhr und ab Rathausplatz 13:56 Uhr) zu nutzen, da ab Vorchdorf ein großer Linienbus zur Verfügung steht. Der Kurs 533/438 (ab Scharnstein um 16:02 Uhr) muss aus Umlaufgründen leider entfallen. Ersatz: Kurs 533/440 mit der Abfahrt um 16.32 Uhr. Weitere Informationen im Detail erhalten die Fahrgäste im Baustellenfahrplan. Dieser ist HIER abrufbar. Die Verkehrsplanung des OÖVV hat die eingelangten Rückmeldungen der Fahrgäste und die vor Ort gewonnen Erkenntnisse so gut und rasch wie möglich im Rahmen der nun erfolg- ten Änderungen mit einfließen lassen. Falls Fahrgäste die einzelnen Kurse im Umleitungsverkehr nutzen, zum Beispiel bei einer Fahrt mit Umstieg in Vorchdorf auf die Traunseetram nach Gmunden oder in die Gegenrich- tung, ist die Fahrkarte mit der Strecke von Scharnstein bis Gmunden oder in die Gegenrich- tung auch für die Fahrt mit der Traunseetram in diesem Streckenabschnitt gültig. Der OÖVV bitte die Fahrgäste um Verständnis, dass durch die Verkehrsbehinderungen durch die Baustelle, der vom Regelbetrieb gewohnte Reiskomfort nicht gewährleistet werden kann und Wartezeiten und Verspätungen entstehen können.

OÖ Verkehrsverbund-Organisations GmbH Nfg. & Co KG

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV