FF Bad Goisern ist für Verkehrsunfälle gerüstet

Ausbildung für den Ernstfall: Einsätze nach Verkehrsunfällen zählen beinahe schon zum „täglichen Brot“ der Feuerwehren von heute. Um für derartige Einsatzfälle bestmöglich gerüstet zu sein, stellen sich die Mitglieder der FF Bad Goisern immer wieder der Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“. So auch am 10. November 2019, wobei diesmal zwei Gruppen diese sehr praxisbezogene Prüfung absolvierten.

Hierbei gilt es, sämtliche Maßnahmen bei einem schweren Verkehrsunfall in einem festgelegten Zeitintervall zu bewerkstelligen. Also nicht unbedingt die Schnelligkeit, sondern vielmehr das sichere und fehlerfreie Arbeiten stehen bei dieser sehr praxisbezogenen Prüfung im Vordergrund. Das Absichern und Ausleuchten der Unfallstelle, die Herstellung eines Brandschutzes sowie die Vornahme der hydraulischen Rettungsgeräte und das Wissen um die mitgeführten Gerätschaften in den Einsatzfahrzeugen sind beispielsweise Inhalte, die von einem dreiköpfigen Bewerterteam begutachtet wurden. Dass sich die intensive Vorbereitung der letzten Wochen gelohnt hatte, wurde schließlich mit dem erfolgreichen Bestehen der Prüfungen und dem Empfang der begehrten Leistungsabzeichen in Bronze und Silber entsprechend belohnt.

Fotos: © A. Hippesroither

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV