Gmundner Josef Simmer nun an der Spitze des oö. Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandels

Kürzlich fand ein Wechsel an der Spitze des oberösterreichischen Landesgremiums des Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandels statt. Dr. Josef Simmer aus Gmunden übernahm von Ernst Wiesinger, der zum neuen Obmann der Sparte Handel bestellt wurde, die Funktion des Gremialobmannes.

Der gebürtige Schärdinger Josef Simmer (50) startete nach der HAK-Matura seinen Karriere in verschiedenen Unternehmen des Raiffeisensektors u. a. als Bankprüfer und Genossenschaftsrevisor und war fünf Jahre lang Geschäftsführer der Raiffeisen-Landtechnik (John Deere). Daneben hat er den MBA Executive Sales Management (2005) erworben und 2008 das Doktoratsstudium der Wissenschaften für internationales Management abgeschlossen. Im September 2007 wechselte er als Geschäftsführer in die Keplinger GmbH, wo er auch die Geschäftsleitung der Holzpartner GmbH und der IMMOKEP GmbH innehat.

In der Wirtschaftsvertretung ist Simmer seit 2015 im Gremialausschuss des oö. Baustoff-, Eisen- und Holzhandels aktiv. Als neuer Gremialobmann sieht er so wie sein Vorgänger Ernst Wiesinger seine Aufgabe in einer Wirtschaftspolitik über Parteigrenzen hinweg. Er wendet sich klar gegen den in letzter Zeit verstärkt wahrnehmbaren, untergriffigen Umgangston und will sich wieder stärker auf die Werte der Sozialpartnerschaft besinnen. Die auf die Branche zukommenden Veränderungen sieht Simmer nicht als Gefahr oder Krise, sondern als Auftrag zum unternehmerischen Handeln. Daran will er gemeinsam mit seinen Kollegen im Landesgremium arbeiten.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV