Tödlicher Forstunfall//Frau erlitt tödliche Verletzungen. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Wels-Land

Ein 72-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land bearbeitete am 21. Oktober 2019 gegen 12:30 Uhr in einem Wald in Gunskirchen mit einer Motorsäge einen am Boden liegenden, gefällten Baum. Dabei dürfte er mit der Motorsäge abgerutscht sein und er fügte sich eine tiefe Schnittwunde am linken Unterschenkel zu. Der Verunfallte konnte noch seiner in der Nähe arbeitenden 70-jährigen Frau schreien und gemeinsam schafften sie es zu dem in der Nähe abgestellten Traktor. Die Frau brachte den Mann zu einem ca. einen Kilometer entfernten Bauernhof, wo sie dem 72-Jährigen weiter Erste Hilfe leistete und die Rettungskräfte verständigte. Notarzt und Rettungskräfte trafen kurz darauf ein, der Verunfallt verstarb jedoch aufgrund des zu hohen Blutverlustes.

Frau erlitt tödliche Verletzungen
Bezirk Steyr-Land

Ein 46-Jähriger aus Steyr fuhr am 21. Oktober 2019 gegen 6:40 Uhr mit seinem Pkw auf der Voralpenbundesstraße B 122 aus Richtung Steyr kommend in Richtung Bad Hall. Zur gleichen Zeit wollte im Ortsgebiet von Bad Hall auf Höhe einer Tankstelle eine 84-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land die Fahrbahn überqueren. Dabei wurde sie vom Pkw des 46-Jährigen erfasst und gegen die Motorhaube bzw. die Windschutzscheibe des Fahrzeuges geschleudert. Sie kam auf der Fahrbahn zu liegen, wurde anschließend vom Pkw des 46-Jährige mehrere Meter mitgeschleift und dann unter dem Motorraum des Fahrzeuges eingeklemmt. Dabei erlitt die Frau tödliche Verletzungen.
Die Unfallstelle war ca. zwei Stunden lang nur erschwert passierbar, die Feuerwehr Bad Hall war mit zwei Fahrzeugen und ca. 20 Mann im Einsatz.

Kripo Passau bittet um Hinweise

3.000 Euro Belohnung nach Raubüberfall auf Tankstelle

BAD FÜSSING, LKR. PASSAU. Vergangenen Donnerstag (20.06.2019) überfiel zum wiederholten Male ein mit einer Axt bewaffneter Mann die Agip-Tankstelle in der Pockinger Straße. 
Wie bereits nach der ersten Tat am 29.05.2019 konnte der Täter unerkannt flüchten. Diesmal mit einer Beute von mehreren hundert Euro. 
Bereits wenige Tage nach den Überfällen wurden am Pockinger Badeweiher Gegenstände aufgefunden, von denen die Kriminalpolizei mittlerweile davon ausgeht, dass diese bei den Überfällen vom Täter getragen und benutzt wurden. 
Bei den auf den Bildern gezeigten Gegenständen handelt es sich um einen schwarzen Rucksack der Marke „Puma“, einen orangefarbenen Rucksack der Marke „Fixit“, eine schwarze Sport-/Trainingsjacke der Marke „adidas“, weiße Freizeitschuhe der Marke „Vans“ sowie zwei Äxte mit markanten Merkmalen. 
Die Passauer Kripo bittet nun um sachdienliche Hinweise zu folgenden Fragen:
• Wer konnte in Bezug auf die Ablage der Gegenstände am Badeweiher verdächtige Beobachten machen? 
• Wer kann Angaben zu den aufgefundenen Gegenständen machen? 
• Wem sind Personen bekannt, welche in letzter Zeit im Besitz dieser Gegenstände gewesen sind? 
• Wer kann Angaben zum Täter machen? 
Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Passau, Tel. +49 851/9511-0 oder jede andere Polizeidienststelle. 
Für Hinweise, die zur Ermittlung und Überführung des Täters führen, hat das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung in Höhe von 3000 Euro ausgesetzt, deren Zuerkennung unter Ausschluss des Rechtsweges erfolgt. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen bestimmt ist und nicht für Beamte, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

Links zu den (ersten) Bezugsmeldungen: 
https://www.polizei.bayern.de/niederbayern/news/presse/aktuell/index.html/297653
https://www.polizei.bayern.de/niederbayern/news/presse/aktuell/index.html/298727

Bezirk Gmunden

Zwei Gemälde von Anton Lutz gestohlen – Widerruf der Fahndung

Zur Presseaussendung vom 18. Oktober 2019 wird berichtet dass sich die vermeintliche Geschädigte am 21. Oktober 2019 bei der Polizei in Altmünster gemeldet und mitgeteilt hat, dass die Gemälde wieder aufgetaucht sind. Sie waren an einem Ort verwahrt, an den sie sich nicht mehr erinnern konnte.


Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV