Buslenker von Fahrgästen attackiert – schwer verletzt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Kirchdorf/Krems

Am 20. Oktober 2019 kam es infolge einer defekten Klimaanlage eines Linienbusses, besetzt mit vorwiegend nordmazedonischen und albanisch-stämmigen Staatsbürgern, auf der Fahrt von Mazedonien nach Berlin und Hamburg, zwischen einem Busfahrer und den Fahrzeuginsassen zu einer verbalen Auseinandersetzung. Von den Buslenkern wurde gegen 6:20 Uhr der Autobahnparkplatz Pyhrn-Priel-Ost, Gemeindegebiet Spital am Pyhrn, zur Behebung des Defektes angefahren. In der Folge kam es auf dem Parkplatz vorerst zu Tätlichkeiten zwischen dem 38-jährigen nordmazedonischen Busfahrer und einem 39-jährigen deutschem Fahrgast. Die beiden Kontrahenten konnten von Mitfahrern des Reisebusses voneinander getrennt werden. Kurze Zeit später kam es erneut zu einem Streit zwischen den beiden Kontrahenten, in dessen Verlauf der Busfahrer von dem 39-Jährigen zu Boden gestoßen und durch einen Fußtritt ins Gesicht schwer verletzt wurde. Laut Zeugenaussagen dürfte auch der 56-jährige Vater des 39-Jährigen dem am Boden liegenden Buslenker Tritte versetzt haben.
Als eine Polizeistreife gegen 6:45 Uhr am Tatort eintraf, war die Stimmung zwischen den Fahrgästen äußerst angespannt. Der Buslenker wurde mit schweren Verletzungen von der Rettung Windischgarsten in das LKH Kirchdorf/Krems eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen gestalteten sich aufgrund unterschiedlicher Zeugenaussagen als äußerst schwierig. 
Der Linienbus konnte seine Fahrt nach Beibringung eines Ersatzlenkers um 11:10 Uhr wieder fortsetzen. Die beiden Verdächtigen traten ihre Heimfahrt nach Deutschland mit der Bahn an.

Vorrangverletzung – drei Verletzte

Bezirk Rohrbach

Eine 60-Jährige fuhr am 20. Oktober 2019 um 17:15 Uhr mit ihrem Pkw in Lembach auf der Hörbicherstraße Richtung Falkensteinstrasse und fuhr trotz Vorschriftszeichen „Vorrang geben“ und Querverkehr in die sog. Schweitzerkreuzung ein und wollte Richtung Hofkirchen fahren. Dabei kollidierte sie mit dem Pkw einer 24-Jährigen, die mit einer 23-Jährigen als Beifahrerin auf der Falkensteinstrasse 584 von Hofkirchen Richtung Altenfelden fuhr. 
Bei dem Unfall wurden die drei Frauen, alle aus dem Bezirk Rohrbach, unbestimmten Grades verletzt und mit Rettungen und Notarzt ins LKH Rohrbach gebracht.
Die Feuerwehr Lembach führte Aufräum-, Umleitungs- und Ölbindearbeiten an der Unfallstelle durch.

Illegale in Sattelanhänger geschleppt

Bezirk Schärding

Ein unbekanntes Mitglied einer kriminellen Schlepperorganisation ermöglichte zwei pakistanischen (24 und 35 Jahre) und einem 26-jährigen afghanischen Staatsbürger gegen eine Bezahlung von angeblich insgesamt 6.000 Euro vermutlich in Serbien in den Laderaum eines türkischen Sattelanhängers zu gelangen, wo sie sich unter der Ladung versteckten. 
Auf dem Zollamtsplatz Suben entfernte am 19. Oktober 2019 um 11:35 Uhr der 35-jährige türkische Lenker des Sattelkraftfahrzeuges nach Erledigung der Zollformalitäten die kroatische Zollplombe und öffnete den Sattelanhänger. Dabei bemerkte der türkische Lkw-Fahrer eine menschliche Hand unter dem Ladegut. 
Daraufhin verschloss er den Anhänger wieder und verständigte die Polizei. 
Von den Polizeibeamten wurden die drei illegalen Personen auf der Ladefläche vorgefunden und festgenommen. Alle drei Personen stellten einen Antrag auf internationalen Schutz. Der Lenker bestreitet, etwas vom Transport der illegalen Personen gewusst zu haben.

Aggressiver Nachtschwärmer

Bezirk Freistadt

Ein stark alkoholisierter 25-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung suchte am 20. Oktober 2019 um 1:05 Uhr im Barbereich eines Lokals in Unterweitersdorf mit anwesenden Gästen ständig Streit.
Dabei rempelte er einen 32- Jährigen aus dem Bezirk Perg mehrmals an, wobei ihm dieser immer wieder zurück drängte und schließlich einen Stoß versetzte. Dabei kam der 25-Jährige zu Sturz und zog sich an beiden Armen durch die am Boden liegenden Glasscherben Schnittwunden zu.
Anschließend brachten die beiden Türsteher den 25-Jährigen vor das Lokal und verständigten die Rettung. Der 25-Jährige beschuldigte daraufhin beide Türsteher ihm durch Gewaltanwendung beim Rauswurf verletzt zu haben. Der Verdächtige zeigte sich auch bei der Sachverhaltsaufnahme gegenüber den einschreitenden Beamten äußerst aggressiv und wird diesbezüglich zur Anzeige gebracht. Der Verletzte wurde mit der Rettung Gallneukirchen ins UKH Linz eingeliefert.

Pkw brannte auf Parkplatz

Bezirk Grieskirchen

Ein 68-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 19. Oktober 2019 mit seinem Pkw nach Peuerbach und parkte das Fahrzeug um 14:50 Uhr auf einem dort fast vollständig besetzten Parkplatz einer Sportanlage. Unmittelbar nach Verlassen seines Fahrzeuges bemerkte er eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum. Daraufhin verständigte eine hinter dem 68-Jährigen zufahrende Pkw-Lenkerin über Notruf die Feuerwehr. Innerhalb kurzer Zeit entwickelte sich vom Motorraum ausgehend ein massiver Fahrzeugbrand. Durch den unmittelbar darauffolgenden Sirenenalarm wurden die Zuschauer auf dem angrenzenden Sportplatz auf den Brand aufmerksam, wobei drei der Zuschauer versuchten mit Feuerlöschern den Brand einzudämmen. Dies gelang jedoch nicht. Erst die alarmierte Feuerwehr konnte den Fahrzeugbrand unter Kontrolle bringen und schließlich löschen. Vermutlich durch einen Kurzschluss setzte sich die Dieselpumpe in Betrieb, wodurch am brennenden Fahrzeug mehrere Liter Diesel austraten und vermischt mit Löschwasser über einen verrohrten Wasserabfluss in die Aschach gelangten. Deshalb wurde von der Feuerwehr unterhalb der Ölverschmutzung eine Ölsperre aufgebaut und der ausgetretene Treibstoff wieder gebunden. Der Brand am Pkw dürfte nach bisherigen Ermittlungen durch einen technischen Defekt im Motorraum ausgebrochen sein. Durch den Brand wurde auch der direkt daneben geparkte Pkw eines 34-jährigen türkischen Staatsangehörigen aus dem Bezirk Schärding durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Mehrere andere in der Nähe des brennenden Pkw abgestellte Fahrzeuge konnten rechtzeitig weggebracht werden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV