24 Stunden Übung der Wasserrettungsjugend Bad Goisern

Ende August fand die 24 Stunden Übung der Jugendgruppe der Österreichischen Wasserrettung Bad Goisern statt. Geschult und geübt wurden sämtliche Fachbereiche wie Rettungsschwimmen, Funk, Nautik, Tauchen und Wildwasser.

Am Samstag, dem 24. August trafen sich 6 Teenager der Jugendgruppe „Junge Wilde“ beim Sicherheitszentrum um in einem abenteuerlichen Wochenende Neues zu lernen und bereits vorhandenes Wissen anzuwenden.

Im Strandbad Untersee wurde die Disziplin Funk geübt. Nach einer umfassenden Erklärung wurden die Fertigkeiten in die Praxis umgesetzt. Danach war Nautik und Knotenkunde an der Reihe. Es wurde das Anlegen an Stegen und das Umdrehen im engsten Raum mit dem Boot geübt.

Am frühen Abend wagten sich die „Jungen Wilden“ in die Traun und schwammen von Steeg bis zur Görb-Brücke, bei der, als Abschluss des kleinen Abenteuers, alle gemeinsam hinuntersprangen. Abgeschlossen wurde der Abend mit einer Grillerei im Strandbad Untersee.

Nachdem am Sonntagmorgen alle gut gespeist hatten, ging es nach Lauffen zum Tauchen und Schnorcheln.

Zu Mittagwurde als Abschluss nochmals gemeinsam gegrillt. Das actionreiche Wochenende wird allen TeilnehmerInnen noch lange in Erinnerung bleiben und auch die Betreuer waren sehr zufrieden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV