Entlaufener Stier verletzte mehrere Menschen. Aktuelle oö Polizeimeldungen.

Bezirk Ried/Innkreis

Am 7. September 2019 gegen 11:20 Uhr ist bei der Rinderschau auf der Rieder Landwirtschaftsmesse ein Stier entlaufen. Der Stier konnte aufgrund des raschen Einschreitens der Einsatzkräfte noch auf dem Gelände des Vergnügungsparks mit einem Betäubungsgewehr betäubt und abtransportiert werden.
Neben dem Stierbesitzer wurden noch weitere sechs Personen überwiegend leicht verletzt. Davon mussten vier Personen im Krankenhaus Ried im Innkreis behandelt werden.

Bezirk Braunau/Inn

Reh querte Fahrbahn – 24-Jährige verriss Pkw

Eine 24-Jährige aus dem Bezirk Braunau/Inn fuhr am 7. September 2019 um 16:45 Uhr mit ihrem Pkw in Pischelsdorf auf der Uttendorfer Landesstraße L 1040 Richtung Fekldkirchen/M. In einer Linkskurve lief nach ihren Angaben ein Reh von rechts aus dem Wald auf die Fahrbahn, wodurch sie ihren Pkw verriss. Die Frau kam rechts von der Fahrbahn ab, fuhr die Böschung entlang und blieb auf dem Dach auf der Fahrbahn liegen. Zu einem Zusammenstoß mit dem Reh ist es nicht gekommen. Die 24-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch das RK Mattighofen ins Krankenhaus Braunau/Inn eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

Unfallopfer verstorben

Bezirk Wels-Land

Wie bereits am 1. September 2019 berichtet, ereignete sich am 1. September 2019 in Buchkirchen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 58-Jähriger noch an der Unfallstelle verstorben ist.
Wie nun nachträglich bekannt wurde, ist auch die im Pkw am Beifahrersitz mitfahrende 90-jährige Mutter der Pkw-Lenkerin am 5. September 2019 im Krankenhaus verstorben.

Presseaussendung vom 1. September 2019:
Tödlicher Verkehrsunfall in Buchkirchen
Bezirk Wels-Land

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am 1. September in Buchkirchen. Eine 63-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Wels-Land lenkte um 14:35 Uhr ihren Pkw auf der Spengenedter Straße von Wels kommend in Fahrtrichtung Marchtrenk. Am Beifahrersitz saß ihre Mutter, auf der Rückbank befanden sich ihr 58-jähriger Ehemann und eine 58-jährige Bekannte aus Freistadt. Kurz vor Nähe des Hauses Spengenedter Straße 15 kam die Lenkerin aus bislang unbekannter Ursache in einem Waldstück links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kollidierte mit der linken vorderen Fahrzeugseite mit einem Baum und wurde durch die Wucht des Aufpralles mit dem Heck gegen den Zaun auf der gegenüberliegenden Straßenseite geschleudert. 
Nachbarn wurden durch den Knall des Aufpralls auf den Unfall aufmerksam, befreiten die Insassen und setzten die Rettungskette in Gang. Die eintreffenden Rettungskräfte versorgten die Unfallopfer. Die Mutter der Lenkerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das UKH Linz geflogen. Die beiden anderen Frauen wurden leicht verletzt und mit der Rettung in das Klinikum Wels gebracht. Der Gatte der Lenkerin verstarb noch an der Unfallstelle.

Bezirk Vöcklabruck

Ohne Führerschein und alkoholisiert unterwegs

Am 6. September 2019 gegen 16:30 Uhr fuhr ein 27-jähriger syrischer Asylwerber mit seinem Pkw in Fornach auf Höhe der Ortschaft Grubleiten. Auf der engen Gemeindestraße fuhren zwei Radfahrer vor ihm, der 27-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr in die angrenzende Wiese. Der Pkw war daraufhin fahruntauglich. Der 27-Jährige war nicht im Besitz einer Lenkberechtigung, gab jedoch an, den Führerschein zuhause vergessen zu haben. Auf der PI Frankenmarkt gestand er ein, keinen Führerschein zu besitzen. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Er wird der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.

Bezirk Vöcklabruck

Ohne Führerschein und alkoholisiert unterwegs

Am 6. September 2019 gegen 16:30 Uhr fuhr ein 27-jähriger syrischer Asylwerber mit seinem Pkw in Fornach auf Höhe der Ortschaft Grubleiten. Auf der engen Gemeindestraße fuhren zwei Radfahrer vor ihm, der 27-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr in die angrenzende Wiese. Der Pkw war daraufhin fahruntauglich. Der 27-Jährige war nicht im Besitz einer Lenkberechtigung, gab jedoch an, den Führerschein zuhause vergessen zu haben. Auf der PI Frankenmarkt gestand er ein, keinen Führerschein zu besitzen. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Er wird der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.

Schwerer Sturz mit Motorrad

Bezirk Freistadt

Ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung fuhr am 8. September 2019 um 12:15 Uhr mit seinem Motorrad in Tragwein auf der Tragwein-Landesstraße Richtung Erdleiten. In einer unübersichtlichen Linkskurve fuhr er laut seinen Angaben etwas zu schnell und wollte daher sein Motorrad abbremsen. Dabei benützte er nur die Vorderbremse, wodurch ihm das Vorderrad seitlich wegrutschte und er zu Sturz kam.
Danach stieß er gegen die rechte Leitschiene und verletzte sich dabei erheblich.
Der 53-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber C10 ins UKH-Linz eingeliefert.
Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV