Vöcklabruck: Brückenschlag für die Fußgänger

Im Zuge der Landesgartenschau 2007 war im Lauf des so genannten Bahnbegleitweges nahe der Heschgasse eine Holzbrücke über den Mühlbach für Fußgänger errichtet worden. Da diese jedoch bereits in einem sehr schlechten Zustand war, musste sie durch eine neue Brücke ersetzt werden.

Diese besteht aus Stahlbeton. Zur Absturzsicherung wurde ein feuerverzinktes Geländer montiert. Ein speziell bearbeiteter Beton sorgt für Rutschfestigkeit.

Mit einer Länge von 7,30 Metern und einem Gewicht von 8,60 Tonnen brauchte es schweres Gerät für die Montage: Vom Kranfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Vöcklabruck wurde sie eingehoben und von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes und der Bauabteilung versetzt. 

Die Kosten für die Brücke inklusive Geländer belaufen sich auf knapp € 13.800,00 inkl. MwSt.

Foto: Vöcklabruck

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV