Traunkirchen: Unfall am Sonnstein

Eine 24-Jährige aus Wels unternahm am 5. August 2019 von Traunkirchen aus eine Wanderung auf den Kleinen Sonnstein. Beim Abstieg gegen 19:15 Uhr rutschte sie beim Versuch Wasser zu holen aus und stürzte etwa drei Meter in ein Bachbett ab. Dabei zog sich die 24-Jährige eine stark blutende Kopfwunde zu und blieb benommen liegen. Sie konnte noch selbst einen Notruf absetzen. Ein 44-jähriger Wanderer und seine 39-jährige Frau aus dem Bezirk Vöcklabruck wurden durch Hilfeschreie auf die verletzte Frau aufmerksam. Sie stiegen zu ihr ab und brachten sie aus dem Gefahrenbereich. Die 24-Jährige wurde nach der Erstversorgung vom Bergrettungsdienst Traunkirchen mit der Gebirgstrage ins Tal gebracht. Von dort wurde sie mit der Rettung in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Quelle: LPD Oberösterreich

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV