Unwetterfront zog über weite Teile von Oberösterreich bzw. das Mühlviertel

Eine Unwetterfront zog über weite Teile von Oberösterreich bzw. dem Mühlviertel und verschonte auch Schwertberg nicht.

Ein Baum war an einer Astgabel gebrochen und ein großer Ast war auf die Fahrbahn gestürzt. Aufgrund der Tatsache das der Baum gröber beschädigt war und das Gewitter noch andauerte konnten wir vorerst nur die Straße sperren. Erst als sich das Wetter wieder besserte wurde mithilfe der Teleskopmastbühne der Feuerwehr Perg der bedrohte Ast bzw. der Baum mittels Motorsäge entfernt. Während der Arbeiten wurden wir zu einem weiteren Baum der die Pissenbergstraße in Poneggen blockierte alarmiert. Vor Ort wurde die Freiwillige Feuerwehr Poneggen nachalarmiert und gemeinsam die Fahrbahn wieder frei gemacht. Gegen 20 Uhr waren beide Einsatzstellen abgearbeitet und wir konnten die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Bericht und Fotos © FOTOKERSCHI.AT / FF SCHWERTBERG

Unwetterfront zog über weite Teile von Oberösterreich bzw. dem Mühlviertel

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV