Schussabgabe vor Welser Nachtlokal. Aktuelle oö Polizeimeldungen.

Stadt Wels

Am 28. Juni 2019 gegen 20:30 Uhr wurde bei der Polizei in Wels nach einem räuberischen Diebstahl Anzeige erstattet. Gegen 22 Uhr wurde die Polizei wegen einer randalierenden Person zu einem Welser Nachtlokal gerufen. Dabei stellte sich heraus, dass der Randalierer der Verdächtige im Zusammenhang mit dem räuberischen Diebstahl ist. Als der Mann die Polizei bemerkte, ging er sofort auf die Beamten los. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist es dabei zu einem Pfeffersprayeinsatz und vermutlich drei Schussabgaben in die Luft gekommen. Durch einen Schuss wurde der Verdächtige verletzt. Der 27-Jährige befindet sich nicht in Lebensgefahr.

Unfall mit E-Scooter

Stadt Steyr

Ein 64-jähriger Steyrer fuhr am 28. Juni 2019 gegen 18:25 Uhr mit einem Elektroroller in Steyr am Radmoserweg Richtung Hubergutstraße. Er blieb vermutlich mit der am Elektroroller hinten rechts angebrachten 10 km-Tafel an der Standsäule des dort angebrachten Verkehrszeichens hängen, kam zu Sturz und fiel über die dortige Böschung hinunter in Richtung Hubergutstraße. Am Gehsteig schlug er auf und blieb am Fahrbahnrand liegen. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in Krankenhaus Steyr eingeliefert. Ein dort durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,44 Promille.

Stadt Linz

Auseinandersetzung endete mit Messerstich

Bei einer Auseinandersetzung am 29. Juni 2019 gegen 3:40 Uhr in der Linzer Altstadt wurde ein 33-jähriger afghanischer Staatsangehöriger von einem 19-jährigen afghanischen Staatsangehörigen mit einem Messer am Rücken verletzt und von einem iranischen Staatsangehörigen mit einem Gürtel geschlagen. Die beiden Angreifer flüchteten anschließend und konnten kurz später von der Polizei angehalten und festgenommen werden. Beide wurden vom 33-Jährigen eindeutig identifiziert. Außerdem wurde die Tat per Videoüberwachung gefilmt. Der 33-Jährige wurde in den Med Campus III eingeliefert. Die beiden Angreifer wurden ins Polizeianhaltezentrum Linz gebracht.

Mann ging auf Bahntrasse Richtung Linz

Bezirk Wels-Land

Ein Zeuge teilte am 29. Juni 2019 gegen 5:50 Uhr der Polizei per Notruf mit, dass sich in Neukirchen bei Lambach eine männliche Person auf bzw. neben den Bahngleisen befindet. Die Polizisten begaben sich zur Bahnstrecke und fanden einen 25-jährigen Linzer neben den Gleisen gehend. Sie führten ihn von der Bahntrasse und brachten ihn zur Polizeiinspektion. Dort gab er an, dass er kein Geld bei sich habe und nach Linz wolle. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Die Bahnstrecke wurde durch den Notfallkoordinator für ca. 20 Minuten für den Zugsverkehr gesperrt.

Alkolenker fuhr in Mauer

Bezirk Braunau am Inn

Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 28. Juni 2019 gegen 21:40 Uhr mit seinem Pkw auf der L507, Wildenauer Landesstraße Richtung Kirchheim. Im Ortschaftsbereich Wildenau touchierte er einen Bordstein, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in eine Steinmauer. Ein mit ihm durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 2,22 Promille. Der Führerschein wurde ihm an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Der 57-Jährige wurde von der Rettung mit Verletzung unbestimmten Grades ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. Die Wildenauer Landesstraße war rund eine Stunde erschwert passierbar.

Auffahrunfall beim Abbiegen

Bezirk Gmunden

Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 28. Juni 2019 gegen 18:55 Uhr mit seinem Klein-Lkw auf der B145, Salzkammergut Straße Richtung Altmünster. Der Lenker bemerkte zu spät, dass der Pkw vor ihm, gelenkt von einem 23-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden, wegen eines nach links abbiegenden Pkw anhalten musste. Es kam zu einem Auffahrunfall, wobei der Pkw des 23-Jährigen gegen den vor ihm ebenfalls bereits angehaltenen Pkw eines 37-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden gestoßen wurde. Der 58-Jährige und der 23-Jährige wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV