Mann bei Autounfall tödlich verletzt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Vöcklabruck

Ein 74-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte seinen Pkw am 26. Mai 2019 gegen 12 Uhr im Gemeindegebiet von Neukirchen an der Vöckla auf der Gamperner Straße Richtung Zipf. Im Ortschaftsbereich Neudorf kam der Wagen aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Der Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Neukirchen an der Vöckla mittels Bergeschere befreit werden. Trotz längerer Reanimationsmaßnahmen verstarb der 74-Jährige aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle

Polizisten als Lebensretter

Stadt Linz

Am 26. Mai 2019 gegen 14:15 Uhr informierte eine Linzer Krankenanstalt die Polizei über die Abgängigkeit eines 13-jährigen tschechischen Mädchens. Daraufhin wurde eine sofortige Funkfahndung veranlasst. Die 13-Jährige konnte am Telefon erreicht werden, außerdem wurde eine Handypeilung durchgeführt. Letztendlich konnte die 13-Jährige beim Kreisel Bindermichl ausgeforscht werden. Das Mädchen saß bereits am Brückenpfeiler. Polizisten der PI Lenaupark konnten die Jugendliche am Springen hindern und vom Brückenpfeiler wegziehen. Das Mädchen wurde gegen 16:45 Uhr wieder in die Krankenanstalt zurückgebracht.

Herdplatte erzeugte Brand in Wohnhaus

Bezirk Perg

Am 26. Mai 2019 gegen 18:20 Uhr ging ein Brandalarm eines Wohnhauses in Katsdorf ein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits schwarzer Rauch aus dem Kelleraufgang im Inneren des Wohnhauses. Zu diesem Zeitpunkt waren schon alle zuvor im Wohnhaus aufhältigen Personen unverletzt in Sicherheit. Die Brandentwicklung fand im Aufenthaltsraum des Kellers statt. Als Brandursache konnte eine eingeschaltete Herdplatte ermittelt werden, welche von einem 49-Jährigen Bewohner unabsichtlich, vermutlich durch Anstreifen im Vorbeigehen eingeschalten wurde, als dieser die nebenan abgestellten Mülleimer entleerte. Durch die Hitze der Herdplatte entflammten auf der Herdoberfläche abgestellte Elektrogeräte.

Bezirk Eferding

Motorradlenker mit Rettungshubschrauber abtransportiert

Eine 47-Jährige aus dem Bezirk Eferding lenkte ihren Pkw am 26. Mai 2019 gegen 16 Uhr auf einem unbenannten Feldweg in Stroheim Richtung Stroheimer Straße. Bei der Kreuzung mit der Stroheimer Straße bog sie links Richtung Stroheim ein und dürfte dabei einen von links kommenden 49-jährigen Motorradfahrer aus dem Bezirk Eferding übersehen haben. Der Mann leitete eine Vollbremsung ein, kam zu Sturz und touchierte noch leicht den Pkw. Der 49-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 10“ in das Klinikum Wels eingeliefert. Die Stroheimer Straße war während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

Bezirk Braunau am Inn

Autofahrer übersah beim Einbiegen Motorradlenker

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn lenkte sein Motorrad am 26. Mai 2019 gegen 14:50 Uhr auf der L 505 im Gemeindegebiet von Pfaffstätt in einer 70er-Beschränkung Richtung Jeging. Zur selben Zeit war ein 72-Jähriger aus Salzburg mit seinem Pkw in der Gegenrichtung unterwegs. Der Pensionist wollte dann links in die Werndlsiedlung einbiegen, dabei dürfte er den 23-Jährigen übersehen haben und es kam zu einem Zusammenstoß. Der 23-Jährige stürzte und kam samt Motorrad etwa 40 Meter nach der Zusammenstoßstelle neben der Straße zum Liegen. Er wurde mit Fußverletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.

Motorradlenker prallte gegen Baum

Bezirk Perg

Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten (NÖ) lenkte sein Motorrad am 26. Mai 2019 gegen 12:55 Uhr auf der B119 von Dimbach kommend Richtung Grein. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Mann rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 27-Jährige wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Amstetten geflogen.

Gartenhütte geriet in Brand

Bezirk Braunau am Inn

Am Vormittag des 26. Mai 2019 brach in einer Gartenhütte in Sankt Georgen am Fillmannsbach ein Brand aus. Dieser wurde gegen 10:50 Uhr vom 52-jährigen Hauseigentümer entdeckt. Dabei stand der Innenraum bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren Sankt Georgen am Fillmannsbach und Handenberg konnten das Feuer rasch löschen und somit ein weiteres Ausbreiten verhindern. Als Brandursache wird ein elektrischer Defekt bei einem in der Gartenhütte in Betrieb befindlichen Kühlschrank vermutet. Fremdverschulden ist auszuschließen.

Motorradlenker verletzt

Bezirk Ried im Innkreis

Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis wollte am 26. Mai 2019 gegen 9:50 Uhr mit seinem Motorrad von der Siedlungsstraße in Stötting, Gemeinde Mühlheim am Inn, nach links in die Mühlheimer Straße einbiegen. Aufgrund eines neu montierten Hinterreifens rutschte ihm beim Einbiegen das Hinterrad weg und der 59-Jährige stürzte durch einen sogenannten „Highsider“ vom Motorrad auf die Fahrbahn. Er wurde nach der Erstversorgung mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.


Bezirk Vöcklabruck

Putzfrau bestahl regelmäßig zwei Ehepaare

Eine 41-jährige mazedonische Reinigungsdame aus dem Bezirk Vöcklabruck ist verdächtig, im Zeitraum von 1. Jänner 2014 bis 10. Mai 2019 in Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit regelmäßig zwei Ehepaare aus dem Bezirk Vöcklabruck bestohlen zu haben. Die Frau suchte einmal pro Woche die Wohnungen der Geschädigten auf, um Reinigungsarbeiten durchzuführen. Weil die Diebstähle von den Opfern lange Zeit nicht bemerkt wurden, ging erst Anfang Mai 2019 eine Anzeige ein. Aufgrund intensiv durchgeführter Erhebungen von Polizisten der PI Vöcklabruck und einer ausgelegten Diebesfalle in einer Wohnung der Geschädigten, konnte die 41-Jährige bei einem Bargelddiebstahl auf frischer Tat betreten werden. Die 41-Jährige zeigte sich bei der Einvernahme zu den Vorwürfen teilweise geständig. Sie wird angezeigt.

Pensionistin bei Fahrradsturz verletzt

Bezirk Perg

Eine 61-Jährige aus dem Bezirk Melk (NÖ) fuhr mit ihrem E-Bike am 26. Mai 2019 gegen 7:20 Uhr im Stadtgebiet von Grein auf der Hauptstraße Richtung Stadtplatz. Aus Unachtsamkeit kam die Pensionistin rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit dem Fahrrad gegen die dort verlaufende Bordsteinkante. Die Frau stürzte und wurde unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde nach der Erstversorgung in das Klinikum Amstetten eingeliefert.

Alkolenker geriet in Gegenverkehr

Bezirk Vöcklabruck

Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr mit seinem Kastenwagen am 26. Mai 2019 gegen 4:40 Uhr auf der L 1270 vom Ortszentrum Timelkam Richtung Ungenach. Im Ortschaftsbereich von Kalchofen, Gemeinde Timelkam, geriet der 31-Jährige auf die Gegenfahrbahn, kollidierte zunächst mit einem Pkw eines 36-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck und in der Folge noch mit einem Taxi, gelenkt von einem 53-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck. Alle Unfallbeteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Ein bei dem 31-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,8 Promille.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV