Diplomübergabe an die geprüften Bad Ischler KäsekennerInnen

Auch heuer wurde an der Tourismusschule Salzkammergut Bad Ischl wieder die Zusatzausbildung zum „Käsekenner Österreichs“ angeboten und sechs Schülerinnen und Schüler erhielten kürzlich am Ende der mehrmonatigen Schulung ihre Diplome aus den Händen von Dipl. Päd. Michael Steinmaurer.

Anfang Oktober begann diese Ausbildung mit viel Theorie rund um das Thema Käse, wie zum Beispiel die Prozesse der Herstellung und der Reifung der verschiedenen Sorten. Zudem wurde vermittelt, welche Getränke und Beilagen zu welchen Sorten passen. Dazwischen folgten immer wieder praktische Übungen, wie die Bestückung des Käsewagens, die dann neben dem theoretischen Teil und dem Sensoriktest bei der praktischen Prüfung am 06.05.2019 von der Jury begutachtet und bewertet wurden.

Die fachkundige Jury setzte sich aus dem diplomierten Käsekenner Michael Pesendorfer (Gmundner Milch), Bachelor KSaS Uwe Muhr (TS Bad Leonfelden) und Dipl. Päd. KSaS Michael Steinmaurer (TS Bad Ischl) zusammen.

Die Ausbildung hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich bin, wie auch meine Mitschülerinnen und Mitschüler, sehr stolz auf das Diplom. Dies wird mich sicherlich das ganze Leben begleiten und auf dem weiteren Lebensweg helfen,“ meint dazu stolz Katharina Saller aus der Klasse 2FSA der Tourismusschule Bad Ischl, gleichzeitig die Autorin dieser Zeilen.

Herzlichen Glückwunsch an alle KäsekennerInnen!

Fotos:

Die Käsekennerinnen bei der Diplomverleihung mit (v.l.n.r.) KSaS Uwe Muhr, Dir. HR Klaus Enengl, DKK Michael Pesendorfer (Gmundner Milch) und Ausbildner KSaS Michael Steinmaurer.

Foto: © TS

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV