Salz-TV Tipp für ServusTV: Bergwelten: Das Grödental – Zwischen Mystik und Moderne

Die Faszination des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten, am Mo., 20.05., ab 20:15 Uhr

In dieser Folge erkundet Bergwelten die Faszination und Schönheit des Grödentals. Atemberaubende Bilder und Geschichten aus dem Herzen des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten.


Geheimnisvolle Geschichten
Eigentlich ist Manfred Stuffer, Bergführer der Gruppe Catores aus Gröden, ein furchtloser Extrem-Kletterer, der häufig „Free Solo“ seinen Weg hinauf auf den Berg findet. Das heißt, er verzichtet bei seinen Touren schon gerne einmal auf technische Hilfs- und Sicherungsmittel. Der Bergführer kennt viele der geheimnisvollen Sagen und Geschichten, die sich um die mystische Berglandschaft des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten ranken. Stuffer lässt seine Landsleute von „ihren“ Dolomiten erzählen, von ihrer Tradition und ihrem ladinischen Ursprung.

Die hohe Kunst des Schnitzens
Sehr hohen Stellenwert hat in Stuffers Heimat nicht nur der Skisport, sondern auch die Holzschnitzkunst, die in Gröden auf eine lange Tradition zurückblicken kann: angefangen vom ersten Grödner Bildhauer Christian Trebinger im 16. Jahrhundert, ist die Holzschnitzerei und Bildhauerei heute ein wichtiger Wirtschaftszweig und für den Tourismus von großer Bedeutung. Im Kontrast zum unbeschwerten Blick auf die Urlaubsregion Gröden steht ihre zum Teil unglaublich blutige Vergangenheit: Der „Col di Sangue“, der „Blutberg“, erlangte im ersten Weltkrieg traurige Bekanntheit, als er zwischen Österreich und Italien heftig umkämpft war. Heute ist er ein Mahnmal des Krieges in den Dolomiten. Auch das gehört zur Geschichte dieser Gegend. Genauso wie die spannenden Berichte über die jahrtausendealten Mythen und archäologischen Funde im Grödental.


Fotorechte: ©Servus TV / Hubert Schoenegger
  • Bergwelten: Das Grödental – Zwischen Mystik und Moderne, Mo., 20.05., ab 20:15 Uhr

Bergwelten jetzt auch in Buchform
Benevento Publishing präsentiert das sechste Label: Bergwelten. Für alle Menschen, die sich gerne in der Natur bewegen und ihre Leidenschaft für die Berge leben, gibt es mit dem neuen Label von Benevento Publishing Bergwelten ab April die passenden Bücher. Erfahrene Bergsteiger und Schriftsteller erzählen spannend und sorgfältig recherchierte Geschichten: von der Entwicklung des klassischen Alpinismus bis hin zu heutigen Trendsportarten. Außergewöhnliche Menschen lassen uns große alpinistische Erfolge und Tragödien miterleben. Opulente Bildbände zeigen die großartige Schönheit und atemberaubende Faszination der Berge. Seit 18. April 2019 ist das neue Label mit sieben Titeln am Start. Infos unter: www.bergweltenbuch.com

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV