Unfall mit Kleinbus am Pötschen


Alarmstichwort: T03-VU-Berg.-Öl

Am 06.05.2019 wurde die FF Lupitsch um 06:45 Uhr mittels Sirene und SMS zu einer Fahrzeugbergung auf die B145 alarmiert.

Die FF Lupitsch machte sich mit TLF-A und MTF-A unverzüglich am weg richtung Pötschenpass auf.
Jedoch konnte man auf Steirischer-Seite des Passes keine Unfallstelle vorfinden, doch einige hunderte Meter nach der Landesgrenze zu Oberöstereich konnte die Mannschaft einen verunfallten Klein-Bus beklagen.
Sofort wurde mit Absicherungsarbeiten begonnen.
Dadurch das sich die Unfastelle im Einsatzgebiet der FF St Agatha befand, wurde unverzüglich die FF St Agatha mit SRF und VLF alarmiert.
In weiteren zügen wurde mittels TLF-A Lupitsch, das auf der seite liegende Fahrzeug wieder auf die Räder gestellt und mit hilfe des SRF mittels Kran wieder auf die Strasse gehoben.

Personen sind nicht zu schaden gekommen.
Einsatzdauer ca. eine Stunde.

Ein Dank an die Freiwillige Feuerwehr St. Agatha sowie der Polizei Bad Goisern für die gute Zusammenarbeit.

Fotos: FF Lupitsch

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV