Altaussee: Schneefräsen auf der Loser Panoramastraße – eine besondere Herausforderung

Zum Ausklang einer schneereichen Wintersaison 2018-19 galt es, die Loser Panoramastrasse in Altaussee von gewaltigen Schneemengen mit mehr als 5,70 m Höhe zu befreien. Eine riesige Herausforderung für Mensch und Maschine, die mit jeder Menge PS in Form zweier Pistengeräte und einer leistungsstarken Schneefräse bewältigt wurde. Die Schneedecke konnte mit Hilfe der Pistengeräte bis auf Höhe der Leitschienen (1m) reduziert, der verdichtete Restschnee im Anschluss durch einen Traktor mit Schneefräse entfernt werden. Für diese Herkulesaufgabe war das Loserteam bereits vor dem Saisonende am 22.April 2019 im Arbeitseinsatz, am 2. Mai konnte endlich die Meldung „schneefrei“ durch die Funkgeräte verlautbart werden. Zwei Wintereinbrüche mit jeweils mehr als 50 cm Schneefall erschwerten dem engagierten Team die insgesamt rund drei Wochen andauernden Arbeiten und zwangen zu kurzfristigen Unterbrechungen der Räumarbeiten auf der bereits fast schneefreien Straße. Nach dem vorerst letzten Wintereinbruch am ersten Mai-Wochenende wurde die Straße am heutigen 6. Mai erneut bis zur Kehre 11 geräumt, ab Mittag wird die gesamte Strecke wieder bis zur Loser Alm freigefräst und mit Winterreifen befahrbar sein.

Bildmaterial vom 2. Mai 2019: Das Auffräsen der Loser Bergbahnen Auffräsen Panoramastrasse in Altaussee auch heuer wieder eine große Herausforderung für Mensch und Maschine. Copyright Loser Bergbahnen Altaussee

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV