Gratulation an LASK-Trainer Glasner zum Karrieresprung in die deutsche Bundesliga

Gratulation an LASK-Trainer Glasner zum Karrieresprung in die deutsche Bundesliga

Sport-Landesrat Markus Achleitner: „Oliver Glasner hat sich große Verdienste um den LASK erworben und damit die neue Chance als Trainer bei Wolfsburg absolut verdient“

„Als Sport-Landesrat gratuliere ich Oliver Glasner sehr herzlich zu seiner neuen Aufgabe beim deutschen Bundesligaverein VfL Wolfsburg. Für den LASK ist sein Wechsel als Trainer nach Deutschland zwar ein Verlust, aber Oliver Glasner hat sich beim Linzer Traditionsklub große Verdienste erworben und sich daher den Karrieresprung in die deutsche Bundesliga absolut verdient“, betont Landesrat Markus Achleitner zum Wechsel von LASK-Trainer Oliver Glasner zu VfL Wolfsburg ab kommenden Sommer, der heute bekanntgegeben worden ist.

„Nicht nur der LASK und seine Fans, sondern auch das Sportland Oberösterreich sind Oliver Glasner zu großem Dank verpflichtet: Es ist sein Verdienst, dass der LASK 2017 wieder in die österreichische Bundesliga zurückgekehrt ist und unser Bundesland damit wieder in der Fußball-Bundesliga vertreten ist. Ebenso sind ihm und seiner Trainertätigkeit die erste Europacup-Qualifikation des LASK seit 19 Jahren zu Beginn der laufenden Saison sowie der derzeitige Platz 2 in der Bundesliga zu verdanken“, so Sport-Landesrat Achleitner. „Ich wünsche Oliver Glasner auch bei seiner neuen Herausforderung in der deutschen Bundesliga viel Erfolg“, unterstreicht Landesrat Achleitner.

Bildtext:

V.l.: Noch-LASK-Trainer Oliver Glasner mit Sport-Landesrat Markus Achleitner.

Foto: Eurothermen Resorts

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV