Motorradlenker übersah Gegenverkehr – aktuelle oö Polizeimeldungen

Motorradlenker übersah Gegenverkehr
Bezirk Linz-Land

Ein 52-jähriger Niederösterreicher fuhr am 17. April 2019 gegen 14:20 Uhr mit seinem Motorrad im Gemeindegebiet von St. Marien auf der Wolferner Landesstraße Richtung Wolfern. In einer langgezogenen Linkskurve wollte er, trotz eingeschränkter Sicht, einen Sattelzug mit Sattelzuganhänger, gelenkt von einem 45-jährigen Wiener, überholen. Dabei hat er den entgegenkommenden Pkw einer 42-Jährigen, ebenfalls aus Niederösterreich, übersehen, konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Pkw. Der 52-Jährige stürzte, schlitterte in den rechten Straßengraben und blieb dort liegen. Die 42-Jährige konnte ihr Fahrzeug nicht mehr auf der Straße halten und prallte schließlich in die Böschung. Der Motorradlenker war nach einer kurzen Bewusstlosigkeit wieder ansprechbar. Die Verletzungen dürften laut Notarzt nicht so schwer sein. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber C10 in das LKH Steyr geflogen. Die Pkw-Lenkerin erlitt leichte Verletzungen durch den Airbag und wurde ebenfalls in das LKH Steyr gebracht. Die Wolferner Landesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 15:45 Uhr unpassierbar.

Pkw überschlug sich – 19-Jähriger verletzt
Bezirk Freistadt

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 17. April 2019 gegen 10:25 Uhr mit seinem Pkw auf der Lasberger Straße von Kefermarkt Richtung Linz. In einer langgezogenen Linkskurve kam er mit seinem Pkw aufgrund nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit aufs rechte Bankett, kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb schließlich in der angrenzenden Wiese liegen. Der 19-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Freistadt eingeliefert.

Brand eines Waldraines
Bezirk Rohrbach

Ein bislang unbekannter Täter verursachte am 17. April 2019 zwischen 8:00 und 10:42 Uhr durch eine unbekannte Zündquelle einen Brand eines Waldraines in Spanfeld, Gemeinde Helfenberg. Der Bodenbrand wurde durch den Wind bis zum Waldrand und einem Brennholzstoß vorangetrieben. Der Waldboden und ein Baum hatten bereits Feuer gefangen. Der Brand wurde von einem Pkw-Lenker entdeckt und einer Anwohnerin mitgeteilt. Diese verständigte sofort die Polizei. Der Brand wurde von den Feuerwehren Helfenberg, Ahorn und Altenschlag mit 30 Einsatzkräften schnell gelöscht und unter Kontrolle gebracht. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Zwei Tote nach Verkehrsunfall – Nachtrag
Bezirk Ried im Innkreis

Der 77-Jährige aus dem Bezirk Schärding, der am 16. April 2019 bei einem Verkehrsunfall in Andrichsfurt verletzt worden ist, ist am 17. April 2019 um 9:27 Uhr im Krankenhaus Ried im Innkreis aufgrund der schweren Unfallverletzungen verstorben.

Ursprüngliche Presseaussendung vom 16.04.2019
Zwei Tote nach Verkehrsunfall
Bezirk Ried im Innkreis

Ein 20-jähriger Mann aus dem Bezirk Schärding war am 16. April 2019 gegen 12:15 Uhr mit seinem Pkw auf der Unterinnviertler-Landesstraße (L513) von Taiskirchen kommend in Fahrtrichtung Ried im Innkreis unterwegs. Am Beifahrersitz befand sich sein 18-jähriger Bekannter, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding. Der 20-Jährige dürfte im Gemeindegebiet Andrichtsfurt drei Fahrzeuge überholt haben und kollidierte dabei frontal mit einem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 77-jährigen Mann, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding. Der 77-Jährige wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Der Notarzt konnte bei den beiden jungen Männern nur noch den Tod feststellen.

Pensionist übersah Pkw
Bezirk Braunau am Inn

Ein 84-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Braunau fuhr am 17. April 2019 gegen 10:30 Uhr mit seinem Pkw auf der L1035, Hackenbucher Landesstraße aus Richtung Hackenbuch kommend zur Kreuzung mit der L1010, Holzöster Landesstraße, um dann nach rechts Richtung Holzöster abzubiegen. Zur selben Zeit lenkte eine 47-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Braunau ihren Pkw auf der L1010 aus Richtung Lamprechtshausen kommend in Richtung Holzöster. Der Pensionist bog mit seinem Pkw, ohne anzuhalten, nach rechts in die bevorrangte Holzöster Landesstraße ein und übersah dabei den von links kommenden Pkw der 47-Jährigen. Diese versuchte noch nach links auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Fahrzeug des 84-Jährigen drehte sich nach dem Zusammenstoß einmal um die Achse und kam daraufhin rechts in der angrenzenden Wiese zum Stillstand. Der Pkw der 47-Jährigen kam, nachdem sie noch mit der linken Fahrzeugseite die dort angebrachten Leiteinrichtungen gerammt hatte, auf der Fahrbahn zum Stillstand. Beide Lenker erlitten bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurden in das Krankenhaus Oberndorf gebracht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV