Jugendliche leisten vorbildliche Erste Hilfe

Jugendliche leisten vorbildliche Erste Hilfe

Frankenburg. Am Sonntagnachmittag kamen Tobias F. (14) und Raffael C. (16) zufällig an einem Verunglückten vorbei. Sofort eilten die beiden dem älteren Mann zu Hilfe, der nach einem Sturz verletzt im Einfahrtsbereich seines Privatgrundstückes am Boden lag. Dieser war am Kopf verwundet und blutete. Einer der  beiden Burschen wählte unverzüglich den Notruf und blieb bei dem Verletzten, während der andere sich an einer gut sichtbaren Stelle platzierte, um das Rettungsfahrzeug einzuweisen. So konnten die eintreffenden Sanitäter des Roten Kreuzes Frankenburg problemlos übernehmen, bis in weiterer Folge auch der Notarzt aus Vöcklabruck eintraf.

Dank der Geistesgegenwart der beiden Burschen und ihres schnellen, beispielhaften und verantwortungsbewussten Handelns konnte der Verletzte nach der Erstversorgung ins Salzkammergut-Klinikum nach Vöcklabruck gebracht werden. Der Mann befindet sich bereits am Weg der Besserung. „Es ist selbstverständlich sich um eine in Not geratene Personen zu kümmern“, sind sich die beiden Retter einig. Das notwendige Wissen haben sich die beiden in der Schule aneignen können. 

Großartig, welche Zivilcourage Tobias und Raffael gezeigt haben! 

Das Rote Kreuz bietet laufend Kurse zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen an. Nähere Infos unter www.erstehilfe.at oder unter 07674 63200.

Foto: Die beiden Ersthelfer Tobias F. (l.) und Raffael C. Credit: OÖRK/Vöcklabruck

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV