Vorschau auf die 23. Runde der Tipico Bundesliga

CASHPOINT SCR Altach – SV MattersburgSamstag, 30.03.2019, 17:00 Uhr, CASHPOINT Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Manuel Schüttengruber- Der CASHPOINT SCR Altach erzielte gegen den SV Mattersburg in der Tipico Bundesliga 42 Tore – so viele wie gegen kein anderes Team.- Der CASHPOINT SCR Altach traf in den letzten 10 Heimspielen in der Tipico Bundesliga gegen den SV Mattersburg immer. Eine derartige Trefferserie gelang den Vorarlbergern sonst nur gegen den FK Austria Wien.- Der SV Mattersburg und der CASHPOINT SCR Altach duellierten sich 4-mal im Kalenderjahr 2018, ein Heimsieg war dabei nicht zu vermelden. 2 Spiele endete remis, 2-mal gewann das jeweilige Auswärtsteam.- Der SV Mattersburg gewann in der Tipico Bundesliga die letzten 3 Spiele – wie zuletzt im Februar 2018. Damals gewann der SVM sogar 4 Spiele in Folge, ehe die Siegesserie durch ein 1-1 beim CASHPOINT SCR Altach riss.- Der SV Mattersburg traf in den letzten 12 Spielen immer. Das war den Burgenländern in der Tipico Bundesliga zuvor nur zwischen Dezember 2017 und April 2018 gelungen. 

TSV Prolactal Hartberg – FC Wacker InnsbruckSamstag, 30.03.2019, 17:00 Uhr, Profertil Arena Hartberg (live bei Sky), Schiedsrichter Stefan Ebner- Der FC Wacker Innsbruck traf in jedem der 8 Pflichtspielduelle auswärts beim TSV Prolactal Hartberg und erzielte dabei insgesamt 18 Treffer – im Schnitt 2,25 Tore pro Spiel.- Der FC Wacker Innsbruck traf in der Tipico Bundesliga in beiden Duellen gegen den TSV Prolactal Hartberg in der 2. Hälfte und kassierte in der 2. Hälfte kein Gegentor.- Der TSV Prolactal Hartberg traf in den letzten 7 Spielen immer – erstmals in der Tipico Bundesliga.- Der FC Wacker Innsbruck erzielte 3 Kopfballtore in dieser Saison der Tipico Bundesliga. 2 dieser 3 Treffer erzielten die Tiroler gegen den TSV Prolactal Hartberg.- Rajko Rep erzielte 3 Tore aus der Distanz – nur Uros Matic (4) mehr. Rep gab 36 Schüsse von außerhalb des Strafraums ab (wie Peter Michorl) – kein Spieler 2018/19 mehr. SK Rapid Wien – FC Flyeralarm AdmiraSamstag, 30.03.2019, 17:00 Uhr, Allianz Stadion (live bei Sky), Schiedsrichter Rene Eisner- Der SK Rapid Wien gewann gegen den FC Flyeralarm Admira 3 Spiele in der Tipico Bundesliga in Folge – wie zuletzt im Kalenderjahr 2016. Zudem blieb Rapid 2 BL-Duelle in Folge ohne Gegentor – wie zuletzt im Kalenderjahr 2012.- Der FC Flyeralarm Admira gewann 16-mal in der Tipico Bundesliga beim SK Rapid Wien– so viele Auswärtssiege feierte die Admira gegen kein anderes BL-Team.- Der SK Rapid Wien feierte in der Tipico Bundesliga unter Dietmar Kühbauer 5 Siege – allesamt zu null. Folglich gewann Rapid unter Trainer Kühbauer kein einziges BL-Spiel, in dem der Gegner traf.- Der FC Flyeralarm Admira blieb in den ersten 4 Frühjahrsspielen ungeschlagen – wie zuletzt 2017. Damals blieb die Admira in der Tipico Bundesliga sogar die ersten 7 Frühjahrsspiele (3 Siege, 4 Remis) ungeschlagen.- Christoph Schösswendter steht vor seinem 100. Spiel in der Tipico Bundesliga im Trikot des FC Flyeralarm Admira (12 Tore). 2016/17 spielte Schösswendter beim SK Rapid Wien, in 22 BL-Spielen für Rapid traf er 4 -mal. 

SK Puntigamer Sturm Graz – spusu SKN St. PöltenSonntag, 31.03.2019, 14:30 Uhr, Merkur Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Dominik Ouschan- Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann in der Tipico Bundesliga gegen den spusu SKN St. Pölten nur, wenn die Steirer mindestens 3 Tore erzielten – insgesamt 6 Siege, 3 davon mit 3:2 in der Merkur-Arena.- Der spusu SKN St. Pölten ist in der Tipico Bundesliga gegen den SK Puntigamer Sturm seit 2 Duellen ungeschlagen und blieb dabei ohne Gegentor – jeweils erstmals.- Der spusu SKN St. Pölten erzielte in der Tipico Bundesliga 14 Treffer gegen den SK Puntigamer Sturm Graz – nur gegen den CASHPOINT SCR Altach (15) mehr.- Der spusu SKN St. Pölten punktete in der Tipico Bundesliga in 2 Auswärtsspielen unter Ranko Popovic – beide Male in der Steiermark (beim SK Puntigamer Sturm Graz und in Hartberg).- Roman Mählich blieb in der Tipico Bundesliga in 6 seiner ersten 8 Spiele als Trainer ohne Gegentor. Das gelang zuletzt Walter Kogler (2010/11 als Trainer des FC Wacker Innsbruck).

RZ Pellets WAC – LASKSonntag, 31.03.2019, 14:30 Uhr, Lavanttal-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Walter Altmann- Der LASK ist in der Tipico Bundesliga in Auswärtsspielen beim RZ Pellets WAC ungeschlagen. In den 4 Heimspielduellen in der 2. Liga blieb der WAC gegen den LASK ungeschlagen (2 Siege, 2 Remis).- Der LASK blieb als einziges Team der Tipico Bundesliga im Frühjahr ohne Punkteverlust, insgesamt gewannen die Linzer die letzten 5 BL-Spiele.- Der LASK ist seit 12 Spielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen. So lange blieben die Linzer in der Bundesliga zuvor nur 1979/80 ungeschlagen – damals 13 Spiele in Folge.- Der RZ Pellets WAC ist seit 6 Heimspielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen. Von den ersten 11 Heimspielen wurden nur 2 verloren – wie zuvor nur 2013/14.- Der LASK verlor in dieser Saison der Tipico Bundesliga nur 2 der ersten 22 Spiele – erstmals in der Bundesliga so wenige. 

FC Red Bull Salzburg – FK Austria WienSonntag, 31.03.2019, 17:00 Uhr, Red Bull Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Oliver Drachta- Der FC Red Bull Salzburg ist seit 8 Heimspielen in der Tipico Bundesliga gegen den FK Austria Wien ungeschlagen und verlor nur eines der letzten 16 Heimspiele gegen die Wiener – am 9. Spieltag 2014/15.- Der FC Red Bull Salzburg traf in 11 der letzten 12 Heimspiele in der Tipico Bundesliga gegen den FK Austria Wien immer mehrfach.- Der FC Red Bull Salzburg blieb gegen den FK Austria Wien in den letzten 4 BL-Heimspielen ohne Gegentor. Mehr Heimspiele in der Tipico Bundesliga ohne Gegentor in Folge gegen den FAK absolvierten die Salzburger nur zwischen April 1997 und Mai 1999 – nämlich 5.- Der FC Red Bull Salzburg ist seit 39 Heimspielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen. Das gelang zuvor nur Wacker Innsbruck zwischen März 1982 und September 1984. Mit einem Punktgewinn gegen den FK Austria Wien würde Salzburg einen neuen Bundesliga-Rekord aufstellen.- Der FK Austria Wien erzielte in den ersten 11 Auswärtsspielen 5 Tore und holte damit 11 Punkte. Erstmals holte ein Team in der Tipico Bundesliga so viele Auswärtspunkte mit nur 5 erzielten Treffern. 

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV