Mühlkreisbahn und B127 nach LKW Unfall gesperrt


Lkw-Zug mit Fichtenstämmen geriet auf Bankett

Ein 51-jähriger Mann aus der Steiermark war am 28. März 2019 gegen 14:20 Uhr mit seinem Lkw samt Anhänger, beladen mit Fichtenstämmen, von Herzogsdorf über die B 127 Richtung Linz unterwegs. Laut seinen Angaben, musste der Mann im Bereich Lacken im dortigen Kurvenbereich seinen Lkw-Zug aufgrund eines ihm entgegenkommenden überholenden Pkw zum rechten Fahrbahnrand lenken. Dabei dürfte er mit der Zugmaschine auf das Bankett gekommen sein. In weiterer Folge zog es das Schwerfahrzeug wegen des leicht abschüssigen Straßenbankettes gegen die Leitschiene. Die Leitscheine verhinderte das Umkippen des Lkw-Zuges, wurde jedoch auf einer Länge von ca. 40 Meter in Richtung einer Zugtrasse gedrückt. Die Bahnstrecke wurde daraufhin gesperrt. Der Rundholztransporter wurde schließlich umgeladen. Die B 127 war bis 16:20 Uhr gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Quelle Text: LPD Oberösterreich

FOTO © FOTOKERSCHI.AT / KASTNER

Mühlkreisbahn und B127 nach LKW Unfall gesperrt
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV