WIFI FutureWeeks im August: Kostenlose Computercamps für Kinder und Jugendliche

Kostenlose Computercamps für Kinder und Jugendliche
Web, Digitalisierung, Coding, Apps und Robotersteuerungen sind nur einige Begriffe, die man mittlerweile täglich liest und hört. Für Kinder und Jugendliche sind das Zukunftstechnologien, die sie ihr gesamtes Leben begleiten werden. Um diese Begriffe den 9- bis 15-Jährigen näher zu bringen, bietet das WIFI Oberösterreich in Kooperation mit dem Wirtschaftsressort des Landes Oberösterreich vier kostenlose, einwöchige Computercamps an. In diesen „FutureWeeks“ im WIFI Linz sammeln Kinder und Jugendliche, begleitet von erfahrenen Trainern, erste praktische Erfahrungen mit Themen wie Web-Design, Programmierung oder 3D-Druck. Die Kurse finden Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16.30 Uhr und am Freitag von 8.30 bis 12 Uhr statt. Anschließend werden in Anwesenheit der Eltern die Projektarbeiten präsentiert.

Ziel der FutureWeeks ist, Kinder und Jugendliche für Informationstechnologie zu begeistern und praktisches Wissen spielerisch aufzubauen. In vier verschiedenen Workshops wird programmiert, gedruckt, gescannt, graviert und in Abschlussprojekten das Gelernte präsentiert. Die Workshops werden zu 100 Prozent vom Wirtschaftsressort des Land Oberösterreich gefördert (exklusive Kosten für Mittagessen und Getränke).  

  • WIFI FutureWeek WEB-LAB (Kurs-Nr. 3972Z): 5. bis 9. August

In diesem Workshop entwickeln Kinder und Jugendliche verschiedene Webseiten. Dazu arbeiten sie mit einem frei verfügbaren Online Editor. Die Web-Seiten sind sofort sichtbar.

  • WIFI FutureWeek APP-LAB (Kurs-Nr. 3973Z): 26. bis 30. August

Im APP-LAB werden erste Schritte mit JavaScript unternommen, zudem wird mit grafischen und textbasierten Programmiersprachen gearbeitet. Dabei werden richtige Apps für das Smartphone entwickelt — und zwar für iOS und Android.

  • WIFI FutureWeek ROBO-LAB (Kurs-Nr. 3974Z): 19. bis 23. August

Dieser Workshop beschäftigt sich mit den verschiedenen Anwendungen mit dem Calliope MiniPC. Für den Kurs wird eine grafische Programmiersprache benützt, mit der Kinder und Jugendliche spielerisch den Einstieg in die Programmierung erlernen.

  • WIFI FutureWeek PRODUCTION-LAB (Kurs-Nr. 3975Z): 26. bis 30. August

Im Workshop PRODUCTION-LAB geht es um die Grundlagen der Konstruktion im 2D- und 3D-Be­reich. Zunächst werden mit Corel Draw Elemente gezeichnet und dann mit dem Lasercutter geschnitten und graviert. Anschließend werden 3D-Objekte konstruiert und auf dem 3D-Drucker gedruckt.

Anmeldungen zu den „FutureWeeks“ im WIFI-Kundenservice unter Tel. 05-7000-77, E kundenservice@wifi-ooe.at, oder auf wifi.at/ooe

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV