Ischler Feuerwehrjugend beim Wissenstest

Am gestrigen Samstag, 16. März 2019, fand mit dem Wissenstest einer der Höhepunkte im Jahr der Feuerwehrjugend statt.

Dieser wurde in der Zeugstätte der FF Altmünster abgehalten. Aus dem Feuerwehrpflichtbereich Bad Ischl nahmen die Jugendgruppen der Hauptfeuerwache Bad Ischl, der Freiwilligen Feuerwehren Pfandl und Lauffen, sowie der Feuerwachen Ahorn-Kaltenbach, Perneck, Reiterndorf und Sulzbach teil.

Bei den verschiedenen Stationen mussten die Jungfeuerwehrmitglieder ihr Wissen unter Beweis stellen, so wurden Themengebiete wie: Allgemein- und Feuerwehrwissen, Feuerwehrdienstgrade, wasserführenden Armaturen, Kleinlöschgeräte, vorbeugender Brandschutz, Knoten, Nachrichtenübermittlung, Verkehrserziehung, Erste Hilfe, Orientierung im Gelände und gefährliche Stoffe, geprüft.

Alle Jungfeuerwehrmitglieder absolvierten erfolgreich den Wissenstest und bekamen bei der Schlussveranstaltung als Lohn die Medaillen in Bronze, Silber und Gold überreicht.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Jugendbetreuern und –Helfern, welche sich bereit erklären, neben den Einsatz- und Übungsdienst, auch die Feuerwehrjugend auszubilden und somit maßgeblichen Anteil am positiven Ergebnis beim Wissenstest haben.

Die Kameraden des Feuerwehrpflichtbereiches Bad Ischl gratulieren allen erfolgreichen Wissenstestteilnehmer auf diesem Wege recht herzlich.

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV