Stier verletzte Arbeiter – aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Perg

Ein 50-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Freistadt verbrachte am 21. Februar 2019, um 6:30 Uhr in einer Fleischhauerei in Perg einen ca. 500 kg schweren Stier von einer Wartestelle in die Betäubungsbox. Dabei rannte der Stier nach dem Öffnen des Gatters der Wartestelle den Arbeiter um und verletzte ihn unbestimmten Grades. Arbeitskollegen konnten den Stier ablenken und den Verletzten aus der Wartestelle ziehen. 
Der 50-Jährige wurde nach ärztlicher Erstversorgung mit der Rettung ins UKH Linz eingeliefert.

Zwei Verletzte bei Skiunfall

Bezirk Gmunden

Eine 42-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung und eine 9-jährige aus Urfahr-Umgebung führten am 20. Februar 2019 um 12:35 Uhr im Skigebiet Feuerkogel Übungen im Bereich der Steinkogelgrube durch. Dabei stießen sie, während die eine einen Rechtsschwung und die andere einen Linksschwung absolvierte, frontal zusammen. Die 42-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Notarzthubschrauber Martin 3 in das Salzkammergut Klinikum Gmunden geflogen. Die 9-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Bei Forstarbeiten schwer verletzt

Bezirk Grieskirchen

Ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis war am 20. Februar 2019 um 11:20 Uhr mit seinem 24-jährigen Sohn und seinem 64-jährigen Nachbarn im Gemeindegebiet von Pram mit dem Schlägern von Eschen beschäftigt. Bei der Schlägerung einer größeren Esche im abschüssigen Gelände kam es dann zum folgenschweren Unfall. Der 64-Jährige schnitt mit einer Motorsäge den Stamm einer Esche durch. Der 54-Jährige sicherte die massive Esche mit einer Seilwinde aus einer Entfernung. Die umstürzende Esche verhedderte sich in einer nahestehenden Fichte. Durch die Wucht riss der Stamm der Fichte ab und beide Bäume stürzten in Richtung des 54-Jährigen. Dieser wurde vom Wipfel der Fichte getroffen und erlitt dadurch schwere Schulter- und Brustkorbverletzungen. Der Schwerverletzte wurde von der Unfallstelle mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Ried im Innkreis geflogen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV