High Speed auf 8 Rollen: Finale der 10. Austrian Indoor Trophy


Auch bei der 10. Auflage der Austrian Indoor Trophy im Inline-Speedskating wird das Finale in Linz ausgetragen. Nach den Stationen in Mattersburg und Graz wird im Sportland OÖ. Olympiazentrum auf der Gugl um den Austrian Indoor Trophy Wanderpokal gekämpft. Neben der österreichischen Speedskating-Elite werden auch Teilnehmer aus Slowenien, Slowakei und Tschechien erwartet.

Die Athleten messen sich ab 10:00 Uhr in verschiedenen Distanzen und Altersklassen. Neben der Sprint-Distanz von vier Runden, bei der es von Anfang an in hohem Tempo zur Sache geht, sind 16 bzw. bis zu 20 Runden bei der Elimination zu fahren. Bei diesen Distanzen spielt neben der Kondition auch die Taktik eine große Rolle. Weiters finden Staffelrennen statt, bei dem sich vier Skater pro Team (mindestens eine weibliche Starterin sowie ein Starter bis AK 14/15) rasante Duelle liefern werden. Das OÖ. Olympiazentrum gilt als eine der schnellsten Hallen Österreichs, in der die Spitzenläufer eine Geschwindigkeit von über 40 km/h erreichen.

Die Zuschauer können spektakuläre Rennen auf acht Rollen erwarten. Der Eintritt ist frei. Für’s leibliche Wohl sorgt der LISC-2010.

www.lisc-2010.at/ait     

Bildnachweis: alle Bilder LISC-2010

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV