Mondsee: In der Drachenwand abgestürzt


In der Drachenwand abgestürzt
Bezirk Vöcklabruck

Ein 54-jähriger deutscher Staatsbürger bestieg am 10. Februar 2019 um ca. 14:30 Uhr über die Klettersteigroute die Drachenwand im Gemeindegebiet St. Lorenz. Beim Abstieg über den Normalweg brach unter ihm eine Schneewechte ab und er stürzte im steilen Gelände ca. 20 Meter ab in einen Graben. Dort stieß er mit der linken Körperseite gegen einen querliegenden Baumstamm und blieb an diesem hängen.
Der Verunglückte setzte um 17:30 Uhr einen Notruf ab und alarmierte so die Polizei und die BRG Mondseeland, welche mit zwölf Mann zu ihm aufstieg. Er wurde um 21:20 Uhr sicher ins Tal gebracht und nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz Mondsee mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Salzburg eingeliefert.

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.