Aktuelle oö Polizeimeldungen: Internetbekanntschaft attackierte Gastgeber

Stadt Linz

Ein 31-jähriger Linzer lernte über ein soziales Netzwerk einen Mann aus Rumänien kennen, den er zu sich in die Wohnung in der Linzer Innenstadt einlud. 
Nachdem der Mann drei Tage beim 31-Jährigen übernachtete, gerieten die beiden in Streit. Dabei schlug der Rumäne das Opfer mit Faustschlägen zu Boden und raubte ihm aus der Jacke 280 Euro. Der Verdächtige zerstörte auch mehrere Elektronikgeräte im Gesamtwert von etwa 2.050 Euro. 
Dann nahm der Beschuldigte den Wohnungsschlüssel sowie den Reisepass des Opfers an sich, bedrohte den 31-Jährigen und flüchtete schließlich. Die Identität des Beschuldigten ist nicht bekannt, da dem Opfer lediglich der Name aus dem sozialen Netzwerk bekannt ist. Das Opfer wurde durch die Attacke leicht verletzt. 
Die Ermittlungen laufen.

Raub unter Jugendlichen

Bezirk Linz-Land

Zwei Burschen im Alter von 15 und 16 Jahren, beide aus dem Bezirk Linz-Land, wurden am 9. Februar 2019 um 15:35 Uhr unter dem Vorwand, sie könnten Marihuana erwerben, von einer Gruppe afghanischer Jugendlicher in Pasching in einem Einkaufszentrum nach draußen zu gehen aufgefordert. Im Bereich eines Spielplatzes umkreisten etwa sieben bis acht Jugendliche die beiden Burschen, wobei ein Haupttäter die beiden aufforderte, ihr Bargeld herauszugeben. Nachdem er ihnen die Geldbörsen entriss und das Bargeld entnahm, versetzte der Täter einem der beiden Opfer noch einen Faustschlag ins Gesicht und nötigte ihm außerdem seine Armbanduhr ab.
Bei der anschließenden Fahndung durch mehrere Streifen konnten drei Mittäter festgestellt und angehalten werden.
Der Haupttäter, ein amtsbekannter 14-jähriger afghanischer Staatsbürger, konnte anhand von Lichtbildern ebenfalls identifiziert, jedoch noch nicht einvernommen werden.

Bus kollidierte mit Pkw – zwei Verletzte

Bezirk Urfahr-Umgebung

Am 9. Februar 2019 gegen 6:15 Uhr fuhr ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt mit seinem Pkw auf der Rohrbacherstraße in Richtung Linz, ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr mit einem Linienbus in Richtung Rohrbach. Im Gemeindegebiet von Ottensheim kollidierten beide Fahrzeuge aus noch ungeklärter Ursache jeweils mit der linken Fahrzeugseite. Bei dem Zusammenstoß wurden mindestens zwei Personen unbestimmten Grades verletzt.
Beide Fahrzeug wurde sehr stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit.

Frontalzusammenstoß – zwei Verletzte

Bezirk Braunau am Inn

Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw ist es am 8. Februar 2019 in Moosbach gekommen. 
Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn fuhr um 23:10 Uhr mit seinem Pkw auf der Mauerkirchener Landesstraße B 142. Er geriet im Ortschaftsbereich Matzelsberg aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Pkw eines entgegenkommenden 45-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk Braunau am Inn, zusammen. Beide Fahrzeuglenker wurden nach der Erstversorgung von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV