Nordische Kombination | Vorschau Weltcup Lahti (FIN)

Vorschau Weltcup Lahti (FIN)

Kommendes Wochenende findet in Lahti (FIN) das letzte Weltcupwochenende vor der nordischen Ski-WM in Seefeld statt. In Lahti stehen von Freitag, den 8.2. bis Sonntag, den 10.2.2019 ein Einzelbewerb auf der Großschanze und ein Teamsprint-Wettkampf am Programm.

Mario Seidl steigt in Lahti nach überstandener Krankheit und einigen Trainingstagen zuhause wieder ins Weltcupgeschehen ein. Das weitere ÖSV-Aufgebot ist jedoch abgeändert, da Franz-Josef Rehrl, Martin Fritz, Lukas Klapfer und Lukas Greiderer den Weltcup in Lahti auslassen und stattdessen ab Sonntag in Oberstdorf (GER) einen WM-Vorbereitungskurs absolvieren. Deshalb werden in Lahti nur fünf ÖSV-Athleten am Start stehen.

***ÖSV-Aufgebot Lahti (5):*** Willi Denifl, Johannes Lamparter (beide T); Bernhard Gruber, Mario Seidl (beide S); Thomas Jöbstl (K)

***Zeitplan:***

Freitag, 8.2.2019
12.00 – 14.00 Uhr: Offizielles Sprungtraining HS 130 (2 Sprünge)
14.00 Uhr: provisorischer Wertungsdurchgang HS 130
16.00 – 18.00 Uhr: offizielles Langlauftraining

Samstag, 9.2.2019
11.30 Uhr: Probedurchgang HS 130
12.30 Uhr: Wertungsdurchgang HS 130
16.40 Uhr: Langlauf Teamsprint 2×7,5km

Sonntag, 10.2.2019
11.30 Uhr: Probedurchgang HS 130
12.30 Uhr: Wertungsdurchgang HS 130
16.15 Uhr: Langlauf Einzel 10km

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.