LR Steinkellner: Sichtbarkeit bedeutet mehr Sicherheit in der dunklen Jahreszeit


Dunkel gekleideter Fußgänger verletzte sich schwer, weil er von Autolenker übersehen wurde

„Besonders in der dunklen Jahreszeit gilt das Motto – raus aus dem Tarnmodus und sichtbar sicherer unterwegs mit Reflektormaterial“, betont Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner.

Erst kürzlich ereignete sich ein weiterer Unfall aufgrund mangelhafter Sichtbarkeit. Dabei spazierte ein Fußgänger entlang einer Ausfahrt in der Wegscheider Straße in Leonding. Aus dieser wollte ein Autofahrer zur gleichen Zeit links abbiegen. Der dunkel gekleidete Fußgänger wurde übersehen und unglücklicherweise vom Auto überrollt.  Immer wieder kommt es leider zu derartigen Unfällen die prinzipiell vermeidbar wären. Der Notarzt versorgte den Verletzten vor Ort und brachte ihn ins Linzer UKH.

„Schwarz ist bei Sport- und Winterbekleidung leider nach wie vor die Modefarbe Nummer 1, was gerade in der dunklen Jahreszeit die Sichtbarkeit stark einschränkt. Mit dem Tragen von Reflektorbändern wird Fußgänger/innen und Radfahrer/innen eine einfache und gleichzeitig überaus wirksame Lösung geboten, sich bei Dunkelheit für andere Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sichtbarer zu machen“, so Steinkellner.

Nach wie vor sind die bewährten Reflektorbänder bei den Stützpunkten des ARBÖ, ÖAMTC und im Büro LR Steinkellner vorhanden und können dort abgeholt werden. „Ich ersuche besonderes im Sinne der Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer von den Reflektorbändern Gebrauch zu machen“, so Landesrat Steinkellner abschließend.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV