Salzwelten Hallstatt

Anschrift Salzbergstraße 21 Hallstatt 4830 Österreich Telefon: +43 6132 200 2400 Webseite: http://www.salzwelten.at Blog: http://hallstatt-forschung.blogspot.co.at/

Foto von Salzwelten Hallstatt

Glück Auf in den Salzwelten Hallstatt

Mit der Panoramabahn geht es hinauf auf den Berg, der geheimen Anziehungskraft dieser mystischen Gegend folgend, in Hallstatt, im Salzkammergut. Der Weg führt über das Mundloch in eine einzigartige Welt unter Tage: Kilometerlange Stollen, die Menschen einst vor über 3.000 Jahren von Hand in den Berg zu schlagen begonnen haben, führen tief ins Innere der Felsen. Die Lichtkegel der Taschenlampen huschen über die nackt schimmernden Felswände des Bergwerks, erleuchten kurz Orte und Stellen der Begegnung hart arbeitender Menschen vor ewig langer Zeit.

Rasante Bergmannsrutschen führen schließlich ins Herz des Bergwerkes, an den unterirdischen Salzsee mit seinen außergewöhnlichen Inszenierungen: Er steht für das „Weiße Gold“, das man in Hallstatt seit jeher abbaute. Nach einem kurzen Innehalten geht es mit der Grubenbahn schließlich zurück ans Tageslicht des Hallstätter Hochtales, das einem nach dieser Erfahrung in ganz neuem Licht erscheint.

Ein Ausflug in die Salzwelten Hallstatt ist eine ganz besondere Erfahrung für Groß & Klein. Erleben Sie österreichische Geschichte in Mitten des Salzkammergut.

Unsere Partner

Salzwelten Altaussee:
Lichtersberg 25

A-8992 Altaussee

Tel: +43 6132 200 2400

info@salzwelten.at

Salzwelten Altaussee

Salzwelten Hallein:
Ramsaustraße 3

5422 Bad Dürrnberg

Tel: +43 6132 200 8511

hallein@salzwelten.at

Salzwelten Hallein

 

Die älteste Stiege Europas im Bronzezeit-Kino
Wussten Sie, dass sich die älteste Holzstiege Europas in den Salzwelten Hallstatt befindet? Sie wurde 2002 im prähistorischen Teil des Salzberges von Hallstatt gefunden. Jahrelang diente die Stiege als Forschungsobjekt für die Wissenschaft, mittlerweile hat sie ihren Platz in den Salzwelten Hallstatt gefunden. Gemeinsam mit dem Naturhistorischen Museum Wien und den Mitarbeitern der Salinen Austria AG wurde in Hallstatt das neue „Bronzezeit-Kino“ errichtet, im dem Sie die berühmte Stiege besichtigen können. Und direkt auf die Stiege wird dann die Filmanimation projiziert, die den Arbeitsalltag im Hallstatt der Bronzezeit zeigt. Hightech geht im Bronzezeit-Kino eine Verbindung mit jahrtausendealter Geschichte ein und bietet so ein Erlebnis, das Besucher aller Altersgruppen verzaubert.

Für Abenteurer: prähistorische Expedition ins Herz des Berges
Apropos verzaubern: Wenn Sie abenteuerlustig sind und großes Interesse an der Geschichte des Salzes und der von Hallstatt haben, dann bietet sich Ihnen im Salzbergwerk Hallstatt ein Highlight der Extraklasse. Gegen Voranmeldung können Sie eine prähistorische Expedition abseits der Besucherstreckenbuchen. Bei dieser mehrstündigen Tour werden Sie sich den Bergleuten aus früheren Zeiten noch ein Stück näher fühlen. Denn mit Schutzanzug, Helm und Lampe ausgerüstet geht es tief hinein in den Berg und sein Herz aus Salz, zur Fundstelle des „Mannes im Salz“ und vielen weiteren Schätzen, die üblicherweise in den dunklen Stollen verborgen bleiben. Sie packt schon die Abenteuerlust? Wunderbar! Wir freuen uns auf Sie!


 

Die Wiege der „Hallstattzeit“
Der Skywalk befindet sich am Hallstätter Salzberg, direkt unterhalb des ehemaligen Wehrturms, dem “Rudolfsturm”. Von hier aus ist der Blick auf die UNESCO-Welterberegion Hallstatt-Dachstein-Salzkammergut besonders eindrucksvoll. Und man möchte sich gerne vorstellen, wie die Menschen vor über 7000 Jahren diese Region wahrgenommen haben. Schon in prähistorischen Zeiten war das Hallstätter Hochtal Arbeits- und Lebensraum für die Bergmänner und ihre Familien. Eigentlich war es purer Zufall, dass die Gräber dieser frühen Bergarbeiterfamilien Mitte des 19. Jahrhunderts, 1846, bei Schottergrabungen entdeckt wurden. Dem damaligen Betriebsleiter in Hallstatt, Johann Georg Ramsauer, ist es zu verdanken, dass bis heute detaillierte Aufzeichnungen dieser Grabungen existieren, die dieser in Zusammenarbeit mit der Wiener Hofkammer anfertigte. So kam es, dass diese Funde namensgebend für eine ganze Epoche der Menschheitsgeschichte wurden: Auf der ganzen Welt ist der Zeitraum der älteren Eisenzeit, zwischen 800 und etwa 400 v. Chr., als “Hallstattzeit” bekannt.

Das ist neu im Hallstätter Hochtal
Der Panoramalift
Die Aussichtsplattform Skywalk “Welterbeblick”
Die Ausstellung im Rudolfsturm (Johann Georg Ramsauer)
Eine Ausstellung im Knappenhaus (Arbeits- und Lebenswelt der Bergknappen im 19. Jhd.)
Ein Themenweg über das Gräberfeld
Audio Guides in 11 Sprachen, die an der Kassa erhältlich sind
Unser Tipp: Downloaden Sie die neue, kostenlose Salzwelten Audio Guide-App im App Store oder auf Google Play

 

Herzlich Willkommen!Im Salzwelten-Shop & Besucherzentrum Hallstatt.
Direkt bei der Talstation der Seilbahn erwartet Sie das neue, 400 m² große Besucherzentrum Hallstatt mit dem beliebten Salzwelten-Shop. Das schöne Besucher-Foyer empfängt Sie mit ersten Bildern der Welt unter Tage und einem “Fenster in die Vergangenheit”, Sie erhalten Details zu den Führungen und können im Salzwelten-Shop aus einem breiten Sortiment an Souvenirs und Salzprodukten wählen. Treten Sie ein – wir freuen uns auf Sie!
Salz ist seit jeher ein Symbol für Glück, Gesundheit und Vitalität. Gerade deshalb wird es seit tausenden von Jahren gerne verschenkt. Salz kann außerdem jeder brauchen, mit einem Salzgeschenk kann man also nichts falsch machen. Wenn Sie durch den 200 m2 großen Salzwelten-Shop in Hallstatt bummeln, finden Sie viele verschiedene Produkte aus Salz. Ob ein schönes Souvenir als Andenken an Ihren Tag in Hallstatt, Salz-Zusätze für ein gesundes Vollbad, eine Sole-Trinkkur für den Magen oder Produkte aus der hochwertigen Natursalzlinien der Salinen Austria AG, “Spirit of Salt” und “Glück auf” für Ihre Küche oder als Mitbringsel für Freunde und Familie – hier werden Sie bestimmt fündig.

Wissenswertes zum Besucherzentrum und Salzwelten-Shop
Öffnungszeiten Salzwelten-Shop: Der Salzwelten-Shop in Hallstatt hat das ganze Jahr über täglich für Sie geöffnet, und zwar in der Zeit von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr (in den Monaten April bis Ende September bis 18.30 Uhr geöffnet).
Individuelle Geschenke in größerer Stückzahl: Sehr gerne stellt das Team des Salzwelten-Shops auf Anfrage auch fertige oder individuell gestaltete Arrangements in größerer Stückzahl für Sie zusammen. Bitte wenden Sie sich dafür an unser Team, das Sie telefonisch unter +43 6132 200 2496 erreichen oder via Mail an shop@salzwelten.at.
Kostenloses WLAN: Im Besucherzentrum Hallstatt nutzen Sie kostenloses WLAN.
Busfahrer-Lounge: Sie sind Busfahrer? Während Sie auf Ihre Gäste warten, können Sie es sich gerne in der Busfahrer-Lounge im Besucherzentrum gemütlich machen.
Gepäckschließfächer stehen im Besucherzentrum für Sie zur Verfügung.

 


salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisLoserLoserEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimWelterbe-AdventWelterbe-AdventPressefotosPressefotosKommhausKommhaus
arf_werbungarf_werbung
Branchenverzeichnis