Aktuelle oö Polizeimeldungen
10. August, 2018 um 18:15

Bezirk –Steyr-Land
Am frühen Abend des 9. August 2018 geriet eine dreiköpfige Wandergruppe aus Wien am sogenannten “Dürrensteigkamm” im Gebiet des Almkogel, Gemeindegebiet Großraming, (Grenzgebiet zum Reichramiger Hintergebirge) am Gratweg zwischen dem Ochsenkogel und der Langlackenmauer in einer Seehöhe von 1.460 Meter in Bergnot.
Die Gruppe startete ihre Wanderung in Altenmarkt bei St. Gallen und stieg über die Schüttbauernalm zum Höhenweg zwischen Bodenwiesgipfel und Almkogelgipfel auf.
Der 36-jährige Angestellte sowie seine 35- und 36-jährigen Begleiter dürften die Hitze, die lange Wegstrecke, sowie die alpinen Verhältnisse am Gratweg unterschätzt haben und setzten daher um 18.27 Uhr einen Bergrettungsnotruf ab.
Der Bergrettungsdienst Steyr/Losenstein sowie ein Alpinpolizist wurden alarmiert und gingen zum Einsatz ab.
Nach Rücksprache mit der in Bergnot geratenen Gruppe wurde von der Alpinpolizei der Polizeihubschrauber angefordert. Die Hubschrauberbesatzung konnte die drei Wanderer am Grat vor dem Gipfel der Langlackenmauer orten, am Grat aufsetzen und die Wanderer retten. Die Gruppe wurde auf die nahe gelegene Ennser Hütte geflogen und dort sicher abgesetzt. Ein viertes Mitglied der Gruppe, das schon zuvor den anderen vorausgegangen war, konnte die Tour selbstständig beenden und erreichte gegen 20:30 Uhr in Begleitung der Bergrettung die Schutzhütte.

Brandereignis in Aistersheim
Bezirk Grieskirchen
Am 10. August 2018 gegen 12:30 Uhr brach im Hackschnitzellager des Fernheizwerkes beim Wasserschloss in Aistersheim aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Der Brand konnte von den alarmierten Feuerwehren unter Kontrolle gebracht werden. Derzeit müssen die Hackschnitzel mit mehreren Baggern aus dem Gebäude ausgeräumt werden. Es wurden keine Personen gefährdet. Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

Mit E-Bike gegen Lkw geprallt
Bezirk Linz-Land
Am 10. August 2018 um 8:35 Uhr fuhr eine 35-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land mit ihrem Elektrofahrrad in Piberbach auf der Gemeindestraße “Güterweg Netting”. Hinter ihr zog sie den Fahrradanhänger, worin sich ihre 15 Monate alte Tochter befand. 20 Meter dahinter fuhr ihr 37-jähriger Ehemann mit seinem Fahrrad. Zur gleichen Zeit fuhr ein 61-Jähriger aus Niederösterreich mit einem Lkw auf demselben Güterweg in die entgegengesetzte Richtung. Die 35-Jährige bremste ihr Fahrrad aufgrund des entgegenkommenden Lkw stark ab und kam dadurch mit dem Fahrrad samt Anhänger ins Schleudern. Der 61-Jährige leitete sofort eine Notbremsung ein und wich nach rechts ins Feld aus. Die Frau prallte gegen den linken Vorderreifen des Lkw und das Fahrrad wurde unter dem Lkw eingeklemmt.
Der Anhänger mit dem Kleinkind kam noch vor dem Lkw zum Stillstand. Die 35-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarzthubschrauber C10 in den MedCampus III geflogen. Alle anderen drei beteiligten Personen blieben unverletzt.

Wohnungsbrand
Stadt Linz
Am 10. August 2018 um 5:30 Uhr kam es in Linz in einem Mehrparteienhaus zu einem Wohnungsbrand im 4. Obergeschoß. Bei Eintreffen der Polizeibeamten stand die Wohnung in Vollbrand und die Berufsfeuerwehr Linz löschte den Brand. Alle Bewohner wurden evakuiert – vier Personen wurden verletzt – davon wurden drei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe sind derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftTVD-BikenTVD-Bikenwww.service24.solutionswww.service24.solutionsKommhausKommhaus
Erschöpfte Wanderer von Polizeihubschrauberbesatzung gerettet SchaufensterSchaufenster

Weisses Rössl am Wolfgangsee

Endlich Urlaub: Im Romantik Hotel Im Weissen Rössl am Wolfgangsee angekommen, öffnen Sie das Fenster Ihres Zimmers, atmen die reine Seeluft und freuen sich an dem unvergleichlichen Bergpanorama. Lassen Sie Ihre Urlaubsträume Wirklichkeit werden!

Weisses Rössl am Wolfgangsee

Anschrift geschäftl. Markt 74 5360 St. Wolfgang am Wolfgangsee Österreich Telefon geschäftl.: +43 6138 2306 9904 Webseite: https://www.weissesroessl.at
arf_werbungarf_werbung
Erschöpfte Wanderer von Polizeihubschrauberbesatzung gerettet