Aktuelle oö. Polizeimeldungen
10. August, 2018 um 12:00

Bezirk Ried im Innkreis
Von 10. bis 13. August 2018 findet in Taiskirchen im Innkreis, Ortsteil Kainzing, ein Festival statt. Ein 37-jähriger Festivalbesucher aus dem Bezirk Vöcklabruck stellte am 10. August 2018 gegen 1:15 Uhr seinen Pkw auf dem Campingplatzgelände ab und verließ seinen PKW. Laut seinen Angaben habe er vermutlich die Handbremse zu wenig angezogen und daher kam der Pkw auf dem leicht abschüssigen Campingplatzgelände rückwärts ins Rollen. Dabei überrollte der Pkw ein bereits aufgestelltes, jedoch unbemanntes Campingzelt, rollte weiter und stieß gegen ein weiteres Zelt, in welchem sich drei 18-jährige Burschen aus den Bezirken Grieskirchen und Schärding aufhielten. Der PKW durchstieß die Zeltseitenwand und rollte rückwärts beinahe zur Gänze in das Zelt und kam danach zum Stillstand. Dabei rollte der linke hintere Pkw-Reifen über den linken Fuß eines Burschen, der in einem Campingsessel im Zelt saß. Der 18-Jährige wurde vom Rot Kreuz-Team erstversorgt und von der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Die beiden anderen Burschen blieben unverletzt. Insgesamt rollte der Pkw etwa 20 Meter ab, ehe dieser in diesem Zelt zum Stillstand kam. Glücklicherweise befanden sich im ersten Zelt keine schlafenden Personen, da dieses vom Pkw zur Gänze überrollt wurde.


Schwerer Sturz mit Kleinmotorrad

Bezirk Vöcklabruck
Schwer verletzt wurde am 9. August 2018 ein 31-jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck nach einem Sturz mit dem Kleinmotorrad. Obwohl der Mann keinerlei Schutzbekleidung und keine Schuhe trug und auch nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung war, fuhr er um 17:15 Uhr in Gampern mit dem Kleinmotorrad, das nicht zum Verkehr zugelassen war. Der nur mit kurzer Hose und Hut bekleidete Mann kam auf dem Güterweg Weiterschwang aus unbekannter Ursache zu Sturz und rutschte ca. 16 Meter über den Asphalt in eine Wiese. Dabei erlitt er eine offene Unterschenkelfraktur sowie zahlreiche Abschürfungen. Der 31-Jährige wurde nach Erstversorgung durch die Rettung mit dem Notarzthubschrauber Martin 3 in das Krankenhaus Vöcklabruck geflogen.

Wiesenbrand in Schlierbach
Bezirk Kirchdorf/Krems
Am 9. August 2018 vor 23 Uhr warf eine unbekannte Person vermutlich sorglos eine Zigarette in die trockene Wiese oberhalb der Bushaltestelle Galgenau in Schlierbach. Angefacht durch den starken Wind geriet die trockene Wiese in Brand. Eine 23-Jährige und eine 24-Jährige, beide aus dem Bezirk Steyr-Land, die gegen 23:10 Uhr auf der vorbeiführenden Schlierbacher Landesstraße mit dem Pkw unterwegs waren, bemerkten den Wiesenbrand und verständigten umgehend die Feuerwehr. Die alarmierte Feuerwehr Schlierbach konnte den Brand nach kurzer Zeit ablöschen. Durch den Brand waren ca. zehn Quadratmeter Wiesenfläche betroffen. Personen wurden nicht verletzt.

Alkolenker übersah Mofa
Bezirk Gmunden
Am 9. August 2018 gegen 22:35 Uhr fuhr ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden mit seinem Mofa in Vorchdorf auf der Asamerstraße und wurde im Kreuzungsbereich von einem abbiegenden 19-jährigen Pkw-Lenker, ebenfalls aus dem Bezirk Gmunden, übersehen. Der Mofalenker wurde dabei leicht verletzt. Ein beim Pkw-Lenker durchgeführter Alkotest verlief mit 1,06 Promille positiv. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Erschöpfte Wanderer von Polizeihubschrauberbesatzung gerettet
Bezirk –Steyr-Land
Am frühen Abend des 9. August 2018 geriet eine dreiköpfige Wandergruppe aus Wien am sogenannten “Dürrensteigkamm” im Gebiet des Almkogel, Gemeindegebiet Großraming, (Grenzgebiet zum Reichramiger Hintergebirge) am Gratweg zwischen dem Ochsenkogel und der Langlackenmauer in einer Seehöhe von 1.460 Meter in Bergnot. Die Gruppe startete ihre Wanderung in Altenmarkt bei St. Gallen und stieg über die Schüttbauernalm zum Höhenweg zwischen Bodenwiesgipfel und Almkogelgipfel auf. Der 36-jährige Angestellte sowie seine 35- und 36-jährigen Begleiter dürften die Hitze, die lange Wegstrecke, sowie die alpinen Verhältnisse am Gratweg unterschätzt haben und setzten daher um 18.27 Uhr einen Bergrettungsnotruf ab. Der Bergrettungsdienst Steyr/Losenstein sowie ein Alpinpolizist wurden alarmiert und gingen zum Einsatz ab. Nach Rücksprache mit der in Bergnot geratenen Gruppe wurde von der Alpinpolizei der Polizeihubschrauber angefordert. Die Hubschrauberbesatzung konnte die drei Wanderer am Grat vor dem Gipfel der Langlackenmauer orten, am Grat aufsetzen und die Wanderer retten. Die Gruppe wurde auf die nahe gelegene Ennser Hütte geflogen und dort sicher abgesetzt. Ein viertes Mitglied der Gruppe, das schon zuvor den anderen vorausgegangen war, konnte die Tour selbstständig beenden und erreichte gegen 20:30 Uhr in Begleitung der Bergrettung die Schutzhütte.

Wohnungsbrand
Stadt Linz
Am 10. August 2018 um 5:30 Uhr kam es in Linz in einem Mehrparteienhaus zu einem Wohnungsbrand im 4. Obergeschoß. Bei Eintreffen der Polizeibeamten stand die Wohnung in Vollbrand und die Berufsfeuerwehr Linz löschte den Brand. Alle Bewohner wurden evakuiert – vier Personen wurden verletzt – davon wurden drei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe sind derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftTVD-BikenTVD-Bikenwww.service24.solutionswww.service24.solutionsKommhausKommhaus
Pkw überrollte Zelt SchaufensterSchaufenster

Weisses Rössl am Wolfgangsee

Endlich Urlaub: Im Romantik Hotel Im Weissen Rössl am Wolfgangsee angekommen, öffnen Sie das Fenster Ihres Zimmers, atmen die reine Seeluft und freuen sich an dem unvergleichlichen Bergpanorama. Lassen Sie Ihre Urlaubsträume Wirklichkeit werden!

Weisses Rössl am Wolfgangsee

Anschrift geschäftl. Markt 74 5360 St. Wolfgang am Wolfgangsee Österreich Telefon geschäftl.: +43 6138 2306 9904 Webseite: https://www.weissesroessl.at
arf_werbungarf_werbung
Pkw überrollte Zelt