Oberösterreich investierte in Biosicherheit, Tierwohl und Qualität
16. April, 2018 um 10:51

„Die Sicherstellung des Tierwohls und der Biosicherheit hat auf landwirtschaftlichen Betrieben, auch im Falle eines Stromausfalls, oberste Priorität“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger. Demnach unterstütze das Land Oberösterreich dies mit einer praxisnahen Fördermaßnahme zur Anschaffung von Notstromaggregaten. 1.104 landwirtschaftliche Betriebe nutzten dieses Angebot und stellten damit sicher, dass auch im Falle eines Stromausfalles die Luftversorgung, Wasserversorgung und Futterversorgung der Nutztiere in geschlossenen Stallungen gewährleistet ist. Doch auch in der landwirtschaftlichen Direktvermarktung und der Milchproduktion sind funktionstüchtige Kühlketten entscheidend, um drohende Produktionsausfälle abzuwehren. Vor allem in den Bezirken Schärding (206 Anträge), Braunau (139 Anträge) und Rohrbach (139 Anträge) wurde diese Fördermaßnahme besonders gerne angenommen. „Mit dieser Fördermaßnahme konnten wir eine praxisnahe Unterstützung unserer landwirtschaftlichen Betriebe gewährleisten, bewusste Anreize zur Betriebsentwicklung, vor allem in punkto Sicherheit der Nutztiere, setzen und somit die zeitgemäße und nachhaltige Landwirtschaft in unserem Oberösterreich fördern“, erklärt Hiegelsberger.

Quelle: Büro Hiegelsberger

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftTVD-BikenTVD-Bikenwww.service24.solutionswww.service24.solutionsKommhausKommhaus
Fördermaßnahmen  ermöglichten 1.104 neue Notstromaggregate für die Landwirtschaft SchaufensterSchaufenster

Dachstein West

Wie sich vielleicht schon herumgesprochen hat, gehören die Dachstein West Skipass-Preise – umgelegt auf die Pistenkilometer – zu den günstigsten in ganz Europa. Ganz egal, ob ihr euch für einen Skiurlaub mit Skipass, oder für ein Skiwochenende in Österreich mit Skipass interessiert – das Preis-Leistungsverhältnis von Dachstein West ist in jeder Hinsicht erfreulich bemerkenswert.

Außerdem fährt man mit den Skitickets von Dachstein West nicht nur besonders günstig, man bekommt sie auch ganz einfach. Denn der Dachstein West Online-Ticketshop auf dieser Website spielt alle Stückerl. Einfach und einmalig gleich hier online registrieren und schon kann es losgehen. Bei weiteren Einkäufen müsst ihr euch dann nur noch anmelden und spart euch in weiterer Folge die mehrfache Eingabe eurer Daten. Außer Punkte- und Stundenkarten, Tickets für Sonder- und Gruppentarife und Tickets für den Familienbonus, können so ziemlich alle Liftkarten hier bequem, bargeldlos und ohne Kassen-Wartezeiten bestellt werden.

Dachstein West

Anschrift geschäftl. Schattau 90 5442 Russbach am Paß Gschütt Österreich Telefon geschäftl.: +43 6242 440 Fax geschäftl.: +43 6242 445 Webseite: https://www.dachstein.at/winter/
arf_werbungarf_werbung
Fördermaßnahmen  ermöglichten 1.104 neue Notstromaggregate für die Landwirtschaft