Das Skibergsteiger- Aushängeschild bewegt sich in Richtung ISMF Weltcup
26. Januar, 2018 um 22:56

Die tollen Schneeverhältnisse des Winters bringen noch mehr Skibergsteiger auf die Gipfel als sonst. Die Wettkämpfer der Zunft fiebern dabei dem alpinen Highlight der Saison entgegen. Schon zum 14. Mal bietet die Hochkönig Erztrophy hoch über Bischofshofen im Salzburger Pongau alpine Wettkämpfe auf höchstem internationalen Niveau. 2019 soll ein Weltcupbewerb angesetzt werden.

Wettkämpfe im Skibergsteigen gibt‘s in Österreich mittlerweile über 100. Die wenigsten davon sind aber so organisiert wie das in den Westalpen üblich ist – ausschließlich alpin und als Herausforderung an Mut, Kondition und die Skifertigkeiten im freien Gelände. Die Hochkönig Erztrophy ist so ein Rennen auf höchstem Niveau und gehört deswegen in die fixe Planung vieler Sportler im In- und Ausland. Für die heurige Edition von 2. – 4.2.2018 sind schon weit über 100 Anmeldungen aus 10 Nationen eingegangen, und das Event wächst auch sonst beständig, wie Organisator Tom Wallner vom SC Bischofshofen stolz erzählt:

Die Erztrophy ist seit letztem Jahr Mitglied im exklusiven und alpinen „SKIMO Alpencup“. Heuer gibt’s zudem insgesamt 3 Bewerbe bei uns. Am Freitag einen Sprint im Sprungstadion Bischofshofen, am Samstag ein Vertikal und am Sonntag den alpinen Klassiker unterhalb des Hochkönigs. Dabei freuen wir uns besonders, dass wir für den Deutschen Alpenverein auch die Deutsche Meisterschaft Individual austragen dürfen. Zur ohnehin hochkarätigen Teilnehmerschaft gesellen sich deshalb auch noch Toni Palzer und Co.“

Übrigens: wer sich für einen Bewerb bei der Hochkönig Erztrophy anmeldet, ist dabei möglicherweise auf einer Weltcupstrecke unterwegs. Die Bewerbe werden heuer von der ISMF (International Ski Mountaineering Federation) beobachtet und homologiert, die Bewerbung für einen Weltcupbewerb 2020 will der SC Bischofshofen im Frühling abgeben.

Gerade vor der erwarteten Aufnahme des Skibergsteigens als Olympische Sportart ist ein Weltcup in Österreich eine außergewöhnliche Chance, die es zu nutzen gilt.

Fotos: Karl Posch, Roland Hold

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisLoserLoserEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimWelterbe-AdventWelterbe-AdventPressefotosPressefotosKommhausKommhaus
4. Hochkönig Erztrophy von 2. – 4.2.2108 SchaufensterSchaufenster

Autohaus Schiffner in Bad Aussee

Renault Aktionen im Februar
Großer Modell- und Finanzierungsbonus
4 Winterkompletträder gratis

Autohaus Schiffner

Anschrift Grundlseerstraße 63 8990 Bad Aussee Österreich Telefon: +43 3622 52223 Fax : +43 3622 52223-7 Webseite: http://www.autohaus-schiffner.at
arf_werbungarf_werbung
4. Hochkönig Erztrophy von 2. – 4.2.2108