Bad Mitterndorf/Tauplitz
12. Januar, 2018 um 15:56

Bei perfekten äußeren Bedingungen fand heute die Qualifikation zum ersten Bewerb des FIS Skiflug Weltcups 2018 am Kulm statt. Über den Siegerscheck von 2000 Euro freute sich am Ende der Norweger Daniel Andre Tande. Stefan Kraft, als bester Österreicher landete auf Rang 4.

Mit einem Sprung auf 216,5 Meter setzte er sich knapp vor seinem Landsmann Andreas Stjernen durch, der einen Meter früher zur Landung ansetzte. Dritter wurde der Slowene Jernej Damjan, der die gleich Weite wie Tande erzielte. Neben den Norwegern, die mit Robert Johansson (5.) und Johann Andre Forfang (8.) zwei weitere Athleten in die Top-Ten brachten, zeigten auch die ÖSV-Adler eine starke mannschaftliche Leistung. Stefan Kraft, der heute auf 216 Meter segelte, landete auf Rang vier, Teamkollege Michael Hayböck (215 m) wurde Sechster. Mit Clemens Aigner, der mit 208,5 Meter einen neuen persönlichen Rekord erzielte, Manuel Poppinger und Gregor Schlierenzauer schafften es insgesamt fünf ÖSV-Adler in das 40-köpfige Starterfeld für den ersten Bewerb.

Zahlreiche Zuschauer sorgten bereits bei der Qualifikation für tolle Stimmung und boten einen ersten Vorgeschmack auf die morgen beginnenden Skiflug-Bewerbe. Den weitesten Sprung des Tages sahen die Besucher heute vom Slowenen Domen Prevc, der im ersten Trainingsdurchgang erst bei 233 Metern seine Ski in den Auslauf des Kulms setzte. Damit fehlten ihm nur 11 Meter auf den aktuellen Schanzenrekord (244 Meter) seines Bruders Peter Prevc.

Stimmen nach der Qualifikation:

Stefan Kraft: „Ich konnte mich heute von Flug zu Flug steigern und merke, dass ich noch Reserven habe. Es war heute richtig geil wieder einmal am Kulm zu fliegen. Mir taugt die Schanze einfach unheimlich gut und habe hier ja auch schon zwei WM-Medaillen und einen Weltcup-Podestplatz geholt. Da komme ich natürlich besonders gerne her. Ich kann mir vorstellen, dass es morgen an die 240 Meter gehen kann. Ich hoffe, dass sie uns weit fliegen lassen.“

Manuel Poppinger: „Fliegen war immer schon das Meine. Nach meiner Verletzungspause hat es sich heute richtig gut angefühlt hier auf der Heimschanze am Kulm zu springen. Die Bedingungen waren einfach traumhaft. Ich haben keine Ergebnis-Erwartungen, sondern will morgen vor allem Spaß haben, den Skifliegen ist Spaß pur.“

 

Samstag, 13. Jänner 2018

11:15 Uhr        Vorspringen

12:00 Uhr        Probedurchgang

14:15 Uhr        1. Durchgang FIS Skiflug Weltcup 2018

15:00 Uhr        2. Durchgang FIS Skiflug Weltcup 2018

Anschl.           Siegerehrung

21:00 Uhr        Winnersparty

Sonntag, 14. Jänner 2018

11:15 Uhr        Vorspringen

12:30 Uhr       Qualifikation

14:15 Uhr        1. Durchgang FIS Skiflug Weltcup 2018

15:00 Uhr        2. Durchgang FIS Skiflug Weltcup 2018

Anschl.           Siegerehrung

*Änderungen vorbehalten


Tickets

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisLoserLoserEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftSkischule HaimSkischule HaimWelterbe-AdventWelterbe-AdventPressefotosPressefotosKommhausKommhaus
Kulm 2018: TOLLE FLÜGE BEI DER QUALIFIKATION SchaufensterSchaufenster

Fenstertischlerei Gassner in Bad Ischl

Unsere Arbeit beginnt dort, wo Massenproduktion und Industrie an ihre Grenzen stoßen. So gilt unsere besondere Leidenschaft alter Bausubstanz und deren harmonischer Verbindung mit Neuem. Wir liefern das, was ein Fenster nicht nur funktionell, sondern auch schön macht.

GASSNER | Fenstertischler Bad Ischl

Anschrift Sattelaustraße 18 4820 Bad Ischl Österreich Telefon: +43 (0) 6132 / 244 01 Webseite: http://www.tischlerei-gassner.at
arf_werbungarf_werbung
Kulm 2018: TOLLE FLÜGE BEI DER QUALIFIKATION