Aktuelle oö. Polizeimeldungen
9. November, 2017 um 9:04

Bezirk Steyr Land Vermutlich aufgrund der regennassen Fahrbahn kam es am 8. November 2017 um 18:25 Uhr im Gemeindegebiet von Sierning im Kreuzungsbereich der B122 mit der L565 zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Eine 18-jährige Autolenkerin fuhr auf der L565 vom Zentrum Sierning kommend in Richtung B122, als sie im Zuge des Bremsvorganges beim Zufahren zur Kreuzung ins Rutschen kam und dabei rechtwinkelig mit der auf der B122 fahrenden 56-jährigen Fahrzeuglenkerin kollidierte. Beide Lenkerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden im Frontbereich. Ein durchgeführter Alkotest war negativ.

 

Verkehrsunfall mit Radfahrer
Bezirk Freistadt Leichte Verletzungen erlitt eine 43-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am 8. November 2017 um 14:45 Uhr im Ortsgebiet von Freistadt. Dabei übersah die Radfahrerin in der Bahnhofstraße im Kreuzungsbereich mit der Gemeindestraße Am Stieranger den von rechts kommenden Kleintransporter eines 46-jährigen Berufskraftfahrers und kam bei der Kollision zu Sturz. Sie wurde mit leichten Verletzungen in das Lkh Freistadt eingeliefert. Ein durchgeführter Alkotest war negativ.

Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich
Bezirk Steyr Land
Vermutlich aufgrund der regennassen Fahrbahn kam es am 8. November 2017 um 18:25 Uhr im Gemeindegebiet von Sierning im Kreuzungsbereich der B122 mit der L565 zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Eine 18-jährige Autolenkerin fuhr auf der L565 vom Zentrum Sierning kommend in Richtung B122, als sie im Zuge des Bremsvorganges beim Zufahren zur Kreuzung ins Rutschen kam und dabei rechtwinkelig mit der auf der B122 fahrenden 56-jährigen Fahrzeuglenkerin kollidierte. Beide Lenkerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden im Frontbereich. Ein durchgeführter Alkotest war negativ.

Massive Geschwindigkeitsübertretung
Stadtpolizeikommando Linz
Beamte der Polizei Ebelsberg/Pichling zogen am 8. November 2017 um 22:01 Uhr im Stadtgebiet von Linz einen Raser aus dem Verkehr. Im Zuge der durchgeführten Lasermessungen wurde ein 45-Jähriger auf der Umfahrung Ebelsberg, im Bereich der 50 km/h Beschränkung nach dem Mona-Lisa-Tunnel in Richtung Enns mit 103 km/h gemessen. Eine Rechtfertigung für die massive Geschwindigkeitsübertretung konnte der Lenker keine abgeben. Eine Anzeige an die zuständige Behörde wird erstattet.

Drogenlenker aus Verkehr gezogen
Bezirk Linz-Land
Durch die auffällige Fahrweise eines 20-jährigen Probeführerscheinbesitzers führte eine Streife der Polizei Traun im Gemeindegebiet von Traun am 9. November 2017 um 00:30 Uhr eine Fahrzeug- und Lenkerkontrolle durch. Der Lenker verhielt sich auffallend unkonzentriert und durch die Beamten konnte eine geringe Menge Marihuana in dem Fahrzeug aufgefunden werden, weshalb aufgrund der Verdachtsmomente der Lenker einem Polizeiarzt vorgeführt wurde. Dieser stellte eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel und Übermüdung fest. Dem Probeführerscheinbesitzer wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und der Bezirkshauptmannschaft und der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Totalsperre nach Verkehrsunfall
Bezirk Vöcklabruck
Ein Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw löste am 9. November 2017 um 7:10 Uhr auf der Attersee Bundesstraße im Ortsgebiet von Pichlwang eine zweistündige Totalsperre aus. Ein 51-jähriger Autolenker fuhr auf der B151 aus Lenzing kommend in Richtung Timelkam, wobei er im Ortsgebiet durch bislang unbekannte Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und mit dem linken vorderen Fahrzeugeck des entgegenkommenden Lkw, gelenkt von einem 49-Jährigen aus Deutschland, kollidierte. Durch die Wucht des Anpralls wurde am Lkw die Vorderachse derart schwer beschädigt, sodass dieser nicht mehr fahrbereit quer zur Fahrbahn zum Stillstand kam. Der Pkw wurde in die angrenzende Wiese geschleudert und total beschädigt. Beide Lenker blieben bei dem Unfall unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest bei den beiden Beteiligten verlief negativ. Aufgrund der Bergungsarbeiten durch die Feuerwehren Lenzing, Timelkam unter Einbeziehung eines Kranwagen der Feuerwehr Vöcklabruck musste eine 2-stündige Totalsperre der Attersee Bundesstraße 151 eingerichtet werden.

Streit unter Ehepaar eskalierte vor Kindergarten
Stadt Wels
Am 9. November 2017 kam es um 11:38 Uhr vor einem Kindergarten in Wels Pernau zu einem massiven Streit mit tätlichen Übergriffen zwischen einem türkischen Ehepaar. Laut Zeugenaussagen kam der 34-jährige Verdächtige mit einem eigenen Fahrzeug zum Kindergarten, stieg aus, rannte zu seiner Ehefrau, würgte diese und schlug massiv auf sie ein. Der ebenfalls anwesende Vater des Verdächtigen versuchte das Ehepaar zu trennen. Beim Eintreffen der Polizei schilderten anwesende Passanten, dass eine Frau durch einen Mann geschlagen worden sei und dieser gerade mit dem Fahrzeug wegfahre. Laut deren Angaben befanden sich die beiden ehelichen Kinder in dessen Fahrzeug. Auf das Anhaltezeichen durch die eintreffende Polizeistreife reagierte er nicht. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Verdächtige im Stadtgebiet von Wels angehalten werden. Aufgrund seiner Aggressivität und seines Widerstandes wurde er durch die Polizei vorläufig festgenommen. Die Erhebungen zum genauen Tathergang und Sachverhalt sind am Laufen. Die Kinder wurden der 29-jährigen Mutter übergeben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisKletterparkKletterparkEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftWelterbe-AdventWelterbe-AdventPressefotosPressefotosKommhausKommhaus
Kollision im Kreuzungsbereich: Junge Lenkerin kam auf nasser Fahrbahn ins Rutschen SchaufensterSchaufenster

Mit viel Fingerspitzengefühl stellt Reinhard Hickl in seiner Werkstatt filigrane alpenländische Kleinode her. In liebevoller Kleinarbeit entstehen Koppelschlösser und Wildbärte, Jagdabzeichen und Messer, Geweihmöbel und Lederhosen. Stets ausschlaggebend dabei: die authentischen Originalvorlagen.

Reinhard Hickl ist einer der Letzten seiner Zunft. Einst hat er in Ferlach Büchsenmacher und Schäfter gelernt, später war er Antiquitätenrestaurator und -händler. Die technischen Fähigkeiten, die er in seiner Laufbahn erworben hat, kommen ihm heute zugute: In seiner Werkstatt hämmert, ötet, schweißt, schmiedet und schnitzt er bis tief in die Nacht hinein. Ob Metall, Holz oder Horn, der Handwerker mit der großen Sammelleidenschaft weiß mit jedem Material umzugehen.

Hickl: Jagd – Tracht – Antik

Anschrift Laimerweg 2 4822 Bad Goisern Österreich Telefon: +43 664 430 4420 Webseite: https://jagd-tracht-antik.at/
arf_werbungarf_werbung
Kollision im Kreuzungsbereich: Junge Lenkerin kam auf nasser Fahrbahn ins Rutschen