Aktuelle oö Polizeimeldungen
6. November, 2017 um 11:14

Bezirk Ried im Innkreis
Ein 54-jähriger Mann aus Höhnhart war am 5. November 2017 gegen 18:20 Uhr mit seinem Traktor in Moosham in Richtung Gallenberg unterwegs. Nach dem Übersetzen eines Bahnüberganges in Moosham starb der Traktor unmittelbar nach der Schrankanlage ab und ließ sich nicht mehr starten. Die Schrankanlage schloss sich schließlich und der Schranke legte sich zwischen Traktor und dem montierten Mulcher. Der Mann verständigte sofort den in der Haltestelle Moosham befindlichen Lokführer des stehenden Zuges. Die FF Moosham startete schließlich den Traktor mit einer Starthilfe. Beim Vorfall wurde niemand verletzt. Der Bahnbetrieb war für ca. 45 Minuten gesperrt.

Mann bedrohte Zollbeamte
Stadt Wels
Ein 37-Jähriger aus Wels bedrohte am 5. November 2017 gegen 9:15 Uhr bei einer Tankstelle auf der Salzburger Straße in Wels zwei Beamte der operativen Zollaufsicht. Zuvor fuhren die Beamten mit dem Dienstfahrzeug aufgrund einer Fahndung nach einem Pkw mit langsamer Geschwindigkeit auf der Salzburger Straße. Der Welser fuhr mit seinem Pkw hinter dem Fahrzeug der Beamten und war über den Umstand dermaßen verärgert, dass er dicht auffuhr, hupte und die Lichthupte mehrmals betätigte. Als die Beamten zu einer Tankstelle zufuhren, stellte der 37-Jährige die Beamten in einer äußerst aggressiven Art und Weise zur Rede. Der Mann bedrohte die Beamten, gestikulierte heftig und war der Meinung, dass im Stadtzentrum Wels eine Mindestgeschwindigkeit herrschen würde. Die Zollbeamten erstatteten schließlich Anzeige bei der Polizei. Aufgrund des Kennzeichens konnte der Welser ausgeforscht werden. Ein Alkotest verlief bei dem Mann negativ. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Wels wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

Einbruch in Arztpraxis
Bezirk Linz-Land
Bisher unbekannte Täter zwängten in der Zeit zwischen 4. November 2017, 10 Uhr bis 6. November 2017, 6:45 Uhr, ein Fenster zu dem Warteraum einer Arztpraxis in Pucking auf. Anschließend durchsuchten die Täter die Räume und stahlen Bargeld. Die Spurensicherung wurde durchgeführt. Die polizeilichen Erhebungen laufen.

Versehentlich gefälschten Führerschein vorgewiesen
Bezirk Ried im Innkreis
Am 5. November 2017 um 10:05 Uhr hielten Polizisten einen 40-jährigen Mann, der mit seinem Pkw in Suben auf der A 8 in Richtung Deutschland, unterwegs war, auf und führten eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch. Dabei wurde von dem Lenker ein total gefälschter rumänischer Scheckkartenführerschein vorgewiesen. Bei der weiteren Kontrolle konnte jedoch in der Geldtasche sein echter rumänischer Führerschein vorgefunden werden. Diesen hatte der Mann in Rumänien erhalten, nachdem er sich seinen moldawischen Führerschein umschreiben ließ. Um auch während des mehrere Monate dauernden Umschreibeverfahrens durch die rumänischen Behörden ein Fahrzeug lenken zu können, hatte sich der 40-Jährige 2016 den gefälschten Führerschein besorgt. Bei der Polizeikontrolle wies sich der Mann versehentlich mit dem gefälschten Dokument aus. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt.

Einbruch in Einfamilienhaus
Bezirk Vöcklabruck
Unbekannte Täter brachen in der Zeit von 4. November 2017, 7 Uhr bis 5. November 2017, 16:45 Uhr ein ebenerdiges Fenster eines Einfamilienhauses in Mondsee auf. Im Anschluss durchsuchten sie das gesamte Haus und stahlen vom Küchentisch im Dachgeschoss 30 Euro. Andere Wertgegenstände ließen die Täter zurück. Die polizeilichen Erhebungen laufen.

Verkehrsunfall mit Verletzung
Bezirk Urfahr-Umgebung
Ein 23-jähriger Mann aus Gallneukirchen lenkte am 5. November 2017 um 18:30 Uhr seinen Pkw im Stadtgebiet von Gallneukirchen auf der Lederergasse in Richtung Kreuzung mit der B 125. Bei der Kreuzung bog er nach rechts in Richtung Linz ein. Dabei übersah er einen von links kommenden bevorrangten 15-jährigen Mofalenker aus Engerwitzdorf, der auf der B 125 ebenfalls in Richtung Linz fuhr. Der 15-Jährige prallte mit seinem Mofa in die Fahrerseite des Pkw und kam zu Sturz. Nach der Erstversorgung durch die Rettung Gallneukirchen wurde der 15-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Linz eingeliefert. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.

Bekleidung im Wert von 150.000 Euro gestohlen
Bezirk Vöcklabruck
Unbekannte Täter drangen in der Zeit zwischen 4. November 2017, 13 Uhr und 6. November 9 Uhr nach Aufzwängen eines Fensters in den Verkaufsraum eines Bekleidungsgeschäftes in Mondsee ein. Die Täter stahlen Bekleidung im Wert von 150.000 Euro. Die Spurensicherung wurde durchgeführt. Die Polizei Mondsee bitte um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 059133 – 4167.

Klärung einer Brandstiftung in Gmunden
Bezirk Gmunden
In der Nacht von 31. Oktober 2017 auf 1. November 2017 wurde der Gymnastik-Pavillon in einem Motorikpark in Gmunden von einem vorerst unbekannten Täter mit Haarspraydosen und einem Feuerzeug an mehreren Stellen beschädigt. Der Täter sprühte mit der Spraydose in die offene Flamme eines Stabfeuerzeuges und beschädigte damit den Holzboden und die Sportgeräte. Eine Passantin fand schließlich am 5. November 2017 in der Nähe des Pavillons eine Geldbörse samt Dokumente. Die Polizisten verständigten den Besitzer, einen 14-jährigen Schüler aus Gmunden. Als er am 6. November 2017 schließlich auf die Polizeiinspektion kam, um seine Geldbörse abzuholen, konfrontierten die Polizisten den Burschen mit den Beschädigungen. Der 14-Jährige gestand die Tat. Er zeigte sich reuig und möchte den Schaden wieder gut machen.
Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisKletterparkKletterparkEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftWelterbe-AdventWelterbe-AdventPressefotosPressefotosKommhausKommhaus
Traktor ließ sich auf Bahnanlage nicht mehr starten SchaufensterSchaufenster

Meisteradvent

Samstag, 16. Dezember & Sonntag, 17. Dezember 2017 - 10:00 bis 18:00 Uhr

Viel Handwerk von A wie Apfelwerkstatt bis Z wie Zeger und Kinderwerkstätten von Glaskugel blasen bis Weihnachtskarten illustrieren.

Handwerk kann man am besten über lebendige Ausstellungen sichtbar machen. Der winterliche Höhepunkt dazu ist auch 2017 wieder der Meisteradvent, bei dem das Handwerkstreiben mit über vierzig Ausstellern und Ausstellerinnen besonders bunt ist.

Werkstätten für Kinder, Fröbelsterne falten und Ponyreiten zum einen, Glasbläser, Skiwerk, Apfelwerkstatt, Seifensiederei, Senferei uvm. zum anderen... viel Adventliches im Haus und Hof garantiert mit Holzknechtnocka, Goiserer Kaffee und schöner Volksmusik - am 9. & 10. Dezember findet dieses vorweihnachtliche Wohlfühlprogramm in Bad Goisern statt.

Hand.Werk.Haus – das G`schäft

Anschrift Rudolf-von-Alt-Weg 6 4822 Bad Goisern am Hallstättersee Österreich Telefon: +43 (0)6135 50800 Webseite: http://www.handwerkhaus.at
arf_werbungarf_werbung
Traktor ließ sich auf Bahnanlage nicht mehr starten