22. Oktober, 2017 um 14:42

Zum zehnten Mal hintereinander veranstaltete der „Momentum-Verein für kritische Wissenschaft und Politik“ in Hallstatt im Kulturzentrum vom 19. – 22. Oktober 2017 einen Kongress. Jeden Herbst treffen sich WissenschaftlerInnen, politisch Engagierte, NGO-VertreterInnen, Studierende sowie Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen beim Momentum – Kongress im UNESCO Weltkulturerbeort. Das Konzept des Kongresses ist einfach: Die Tagung wird aus den Beiträgen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebaut. Jedes Jahr steht der Kongress unter einem anderen Motto – bisher: Gerechtigkeit, Freiheit, Solidarität, Gleichheit, Demokratie, Fortschritt, Emanzipation, Kritik, Macht. Dieses Jahr lautete das Generalthema „Vielfalt“ und es wurden wieder mehrere Workshops mit verschiedenen Schwerpunkten angeboten. So können Ideen bzw. Thesen mit dem Ziel neue Maßnahmen zu entwickeln diskutiert werden. Geleitet werden die Tracks von namhaften WissenschaftlerInnen oder Fachleuten aus der Praxis. Zudem gibt es ein umfassendes Rahmenprogramm aus Lesungen, Diskussionen, Matineen und gemeinsamen Feiern. Ehrengäste und ca. 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnte Kongressleiter Leonhard Dobusch begrüßen. Hausherr und Bürgermeister von Hallstatt Alexander Scheutz hieß die TeilnehmerInnen herzlich willkommen und zeigte die positive Entwicklung im Weltkulturerbeort auf. In ihren Grußworten ging Landesrätin und SPÖ – Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer auf die derzeitigen politischen Turbulenzen ein. Leonhard Dobusch (Wissenschaftlicher Leiter) lies die neun Jahre Momentum in Hallstatt Revue passieren. Anschließend hielt wie jedes Jahr Barbara Blaha (politische Leitung) die Eröffnungsrede. Noah Sow, Künstlerin, Autorin, Aktivistin, Produzentin und Theoretikerin referierte in ihrer Keynote zum Tagungsthema.

 

Neben den täglichen Track Sessions am Vor- und Nachmittag wurde am Freitagabend Florian Aigner mit dem Thema: „Der Zufall, das Universum und du“ zu einer Lesung eingeladen. Am Samstagabend diskutierte Barbara Blaha mit Maria Maltschnig (SPÖ), Milo Desselar (Liste Pilz) und Sigrid Maurer (Die Grünen) über mögliche Fehler im Wahlkampf und wie es ab nun für die jeweilige Partei weitergehen soll. Mit der Abschlussmatineé am Sonntagvormittag und der Diskussion mit der Journalistin Hanna Herbst fand der Kongress seinen Abschluss.

 

Zusammenfassend heißt der Grundtenor für den Kongress: „Die Zielsetzung von Momentum ist es, den sozialen Fortschritt denken und zur Entwicklung einer kritischen Gesellschaft beitragen und mitdiskutieren.“

 

Informationen zum Kongress findet man unter www.momentum-kongress.org

 

Foto©Franz Frühauf

v.l. Leonhard Dobusch, Noah Sow, Barbara Blaha, Bgm. Alexander Scheutz

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisKletterparkKletterparkEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftWelterbe-AdventWelterbe-AdventPressefotosPressefotosKommhausKommhaus
Jubiläum für Momentum 2017 in Hallstatt SchaufensterSchaufenster

Meisteradvent

Samstag, 16. Dezember & Sonntag, 17. Dezember 2017 - 10:00 bis 18:00 Uhr

Viel Handwerk von A wie Apfelwerkstatt bis Z wie Zeger und Kinderwerkstätten von Glaskugel blasen bis Weihnachtskarten illustrieren.

Handwerk kann man am besten über lebendige Ausstellungen sichtbar machen. Der winterliche Höhepunkt dazu ist auch 2017 wieder der Meisteradvent, bei dem das Handwerkstreiben mit über vierzig Ausstellern und Ausstellerinnen besonders bunt ist.

Werkstätten für Kinder, Fröbelsterne falten und Ponyreiten zum einen, Glasbläser, Skiwerk, Apfelwerkstatt, Seifensiederei, Senferei uvm. zum anderen... viel Adventliches im Haus und Hof garantiert mit Holzknechtnocka, Goiserer Kaffee und schöner Volksmusik - am 9. & 10. Dezember findet dieses vorweihnachtliche Wohlfühlprogramm in Bad Goisern statt.

Hand.Werk.Haus – das G`schäft

Anschrift Rudolf-von-Alt-Weg 6 4822 Bad Goisern am Hallstättersee Österreich Telefon: +43 (0)6135 50800 Webseite: http://www.handwerkhaus.at
arf_werbungarf_werbung
Jubiläum für Momentum 2017 in Hallstatt